Browsing Tag

Severin Freund

Skispringen

Vierschanzentournee 2020/21 live im ZDF: Springen von Oberstdorf mit Karl Geiger, Severin Freund und Markus Eisenbichler

29. Dezember 2020

Mit dem ersten Springen in Oberstdorf (live im ZDF/ Live-Stream) beginnt der erste Wettkampf im Rahmen der Vierschanzentournee 2020/21. Die deutschen Springer haben gestern souverän die Qualifikation gemeistert. Durch das Corona-Chaos rund um die polnische Mannschaft musste der heutige Modus bereits angepasst werden.

SkispringenAuch die Vierschanzentournee steht mittlerweile ganz im Zeichen der Coronakrise. Zunächst wurde die polnische Mannschaft aufgrund einer Corona-Erkrankung von den Wettbewerben in Oberstdorf ausgeschlossen. Nach zwei negativen Testreihen darf das Team um Titelverteidiger Dawid Kubacki und Olympiasieger Kamil Stoch noch doch teilnehmen. Dadurch entfällt der klassische Modus mit dem direkten Duellen der Top 50 Springer aus der Qualifikation. Stattdessen werden alle 62 Springer einen ersten Durchgang absolvieren, um sich für den Finaldurchgang zu qualifizieren. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Weltcup in Engelberg live im ZDF mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund

15. Dezember 2018

Der Skisprung-Weltcup 2018/19 wird an diesem Wochenende in Engelberg (live im ZDF/ Live-Stream) fortgesetzt. Das deutsche Team hofft dabei auf eine kleine Leistungssteigerung gerade im Hinblick auf die anstehende Vierschanzentournee. Mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund sowie Stefan Leye strebt der DSV Platzierung auf dem Podium und den Top 10 an.

SkispringenRyoyu Kobayashi ist derzeit das Maß aller Dinge. Der Japaner einen traumhaften Einstand in den Weltcup gefeiert und fliegt derzeit allen davon. Durch den Ausfall des Weltcups in Tittisee-Neustand konnten alle Mannschaften eine Trainingspause einlegen und damit an ihren Defiziten arbeiten. Auch im deutschen Team gibt es durchaus Nachholbedarf wie bei Richard Freitag, der noch nicht so richtig in Schwung gekommen ist. weiterlesen

Skispringen

Skispringen live im ZDF: Einzel beim Weltcup in Nizhny Tagil mit Andreas Wellinger, Stephan Leyhe und Severin Freund

2. Dezember 2018

Mit dem zweiten Einzelspringen wird der Weltcup in Nizhny Tagil (live im ZDF/ Live-Stream) am heutigen Sonntag seine Fortsetzung finden. Lichtblick des gestrigen Tages war Stephan Leyhe, der auf Rang 4 vorspringen konnte. Andreas Wellinger und Severin Freund wollen in den Top 10.

SkispringenDer gestrigen Tag war nicht unbedingt der beste der deutschen Skispringer. Nach einem schwachen ersten Durchgang konnte Stephan Leyhe am Ende noch auf Rang 4 springen und ein weiteres Top-Ergebnis in diesem Winter verbuchen. Der 26jährige ist mittlerweile der bestplatzierte Deutsche im Weltcup auf Platz 4. Andreas Wellinger als 13. und ein guter Severin Freund als 22. haben Verbesserungspotenzial. Richard Freitag und Markus Eisenbichler haben sogar den zweiten Durchgang verpasst und müssen im Hinblick auf die Vierschanzentournee ihre Form finden. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Einzel beim Weltcup in Nizhny Tagil 2018 live im ZDF mit Severin Freund, Andreas Wellinger und Richard Freitag

1. Dezember 2018

Mit dem Einzel in Nizhny Tagil (live im ZDF/ Live-Stream) starten die deutschen Skispringer in das dritte Weltcup-Wochenende. Der Fokus dürfte dabei vor allem auf Andrea Wellinger liegen, der mit seinem zweiten Rang in Ruka hat aufhorchen lassen. Severin Freund dürfte den Weltcup weiterhin zum Formaufbau nutzen, während Richard Freitag und Markus Eisenbichler noch etwas hinter den Erwartungen zurückbleiben.

SkispringenAndreas Wellinger scheint sein kleines Tal überwunden zu haben. Nach Olympia hatte er in einer kleinen Ergebniskrise gesteckt und war auch zum Start des neuen Winters im Teamwettbewerb nicht berücksichtigt worden. Eine gute Maßnahme vom Bundestrainer, denn zuletzt hat sich Wellinger deutlich gesteigert und mit seinem zweiten Rang in Ruka seine Klasse unter Beweis gestellt. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Einzel beim Weltcup in Ruka 2018 live im ZDF mit Severin Freund, Andreas Wellinger und Richard Freitag

24. November 2018

Beim zweiten Weltcups des Winters in Ruka (live im ZDF/ Live-Stream) sind die deutschen Skispringer erneut gefragt. Nach dem Podium von Stephan Leye wollen die Athleten für weitere Erfolge sorgen. Sein Comeback gibt Severin Freund an der Seite von Andreas Wellinger und Richard Freitag in Finnland.

SkispringenDie lange Leidenszeit hat endlich ein Ende. Severin Freund wird nach zwei Kreuzbandrissen sein Comeback im Weltcup feiern und sich langsam die notwendige Wettkampfhärte erarbeiten. Im Vorfeld hatte er bereits angekündigt, dass er keinesfalls nur mitspringen möchte, sondern an seine Erfolge aus der Vergangenheit anknüpfen möchte. weiterlesen

Skispringen

Vierschanzentournee 2016/17: Severin Freund steigt aus

4. Januar 2017

Unmittelbar vor dem dritten Springen bei der Vierschanzentournee 2016/17 in Innsbruck muss das deutsche Team einen Rückschlag verkraften. Severin Freund steigt aus der Tournee aus, weil ihn die ersten Anzeichen einer Erkältung plagen. Zudem ist der Weltmeister auch von einem Formtief geplagt. Eine Hüft-OP im Frühjahr hat eine optimale Vorbereitung auf den Winter verhindert.

Innsbruck wird kein gutes Pflaster für Severin Freund bleiben. Im vergangenen Jahr war Freund bei der Vierschanzentournee auf einer Markierung weggerutscht und hatte sich nachhaltig an der Hüfte verletzt. Diese musste im Frühjahr operiert werden, wodurch eine optimale Vorbereitung auf die neue Saison fast unmöglich war. Die Folgen bekommt Freund mit einem derzeitigen Formtief zu spüren. weiterlesen

Skispringen

Skispringen live in der ARD: Weltcup in Engelberg 2016 mit Severin Freund und Markus Eisenbichler

17. Dezember 2016

Das Springen beim Weltcup in Engelberg (live in der ARD/ Live-Stream) ist der letzte Test vor der Vierschanzentournee am Ende des Monats. Severin Freund zuletzt mit eher durchwachsenen Ergebnissen versucht seine Form zu finden wie Richard Freitag und Andreas Wellinger. Markus Eisenbichler konnte am vergangenen Wochenende mit einem Podiumsplatz aufhorchen lassen und möchte an diese kleine Erfolgsserie anknüpfen.

Severin Freund

Severin Freund

Severin Freund ist nach einer Hüft-OP hervorragend in den Winter gestartet, aber zuletzt konnte der Weltmeister nicht mehr überzeugen. In Lillehammer war es nur der 25. Platz, der zu Buche stand und natürlich weit hinter den Erwartungen lag. Unmittelbar vor der Vierschanzentournee kommt dieses Formtief natürlich zu Unzeiten, aber noch sind ein paar Tage Zeit. Andreas Wellinger auf Rang 10 konnte endlich in die Top Ten fliegen und Youngster Markus Eisenbichler mit einem Podiumplatz auf sich aufmerksam machen. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Weltcup in Ruka-Kuusamo 2016 live im ZDF mit Severin Freund und Karl Geiger

26. November 2016

Der zweite Wettkampftag beim Skisprung-Weltcup in Ruka-Kuusamo (live im ZDF/ Live-Stream) verspricht verheißungsvoll zu werden, nach dem Severin Freund trotz Hüft-OP auf einen ausgezeichneten zweiten Rang springen konnte. Ein erstes Ausrufezeichen setzten auch Karl Geiger (Oberstdorf) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) auf den Rängen sechs und sieben. Diesen Erfolg möchte man natürlich wiederholen.

Severin Freund

Severin Freund

Damit hatte nun wirklich keiner rechnen können. Severin Freund konnte beim ersten Weltcup des Jahres gleich wieder aufs Podium springen, obwohl er sich im April einer Hüft-Operation unterzogen hat und sich im Vorfeld in Zurückhaltung übte. Gewonnen hat Domen Prevc, weil sein Bruder Peter Prevc im zweiten Durchgang stürzte. Erfreulich für Bundestrainer Werner Schuster, dass mit Karl Geiger (Oberstdorf) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) auf den Rängen sechs und sieben zwei weitere Athleten aus dem deutschen Team in den Top Ten zu finden waren. Bei Richard Freitag, David Siegel und Andreas Wellinger herrscht nach den Plätzen 15, 19 und 22 noch Steigerungspotenzial. weiterlesen

Skispringen

Skispringen live auf Eurosport: Weltcup in Ruka-Kuusamo 2016 mit Richard Freitag und Severin Freund

25. November 2016

Mit dem Einzelspringen beim Weltcup in Ruka-Kuusamo (live auf Eurosport/ Live-Stream) startet für die Skispringer die neue Wintersaison. Richard Freitag und Severin Freund wollen an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen, auch wenn die Erwartungshaltung am Anfang des Winters niedrig gehalten werden soll.

Severin Freund

Severin Freund

Das lange Warten hat endlich ein Ende, denn die Wintersportler nehmen an diesem Wochenende endlich den Wettbewerbsbetrieb auf. Die Skispringer machen am heutigen Freitag den Anfang mit den Einzelspringen im finnischen Ruka-Kuusamo. Bundestrainer Werner Schuster versucht aber die Erwartungshaltung gerade bei Severin Freund noch etwas zu dämpfen, weil der deutsche Topathlet sich im April einer Hüftoperation unterzogen hat und noch gar nicht in absoluter Topform sein kann. Ziele sind in diesem Jahr die Vierschanzentournee und natürlich die Nordische Ski-WM. weiterlesen

Skispringen

Skisprung-Weltcup in Oslo 2016 im Live-Stream des ZDF: Teamwettbewerb mit Severin Freund und Richard Freitag

4. Februar 2016

Am heutigen Donnerstag startet der Skisprung-Weltcup in Oslo (im Live-Stream des ZDF) mit dem Teamwettbewerb. Nach dem man zuvor zwei Wettkämpfen für sich entscheiden konnte, war das Abschneiden in Zakopane etwas enttäuschend. Severin Freund und Richard Freitag wollen nun dazu beitragen, dass man in Oslo wieder mit um das Podium kämpft.

Severin Freund

Severin Freund

Der Sturz bei der Vierschanzentournee hatte bei Severin Freund doch seine Spuren hinterlassen und so musste die aktuelle Nummer 2 im Gesamtweltcup zuletzt aufgrund eines kleinen Bandscheibenvorfalls pausieren. Mittlerweile scheint alles wieder in Ordnung zu sein, denn Freund ist in den Weltcup zurückgekehrt und möchte mit seinem Team heute wieder das Poidum angreifen. weiterlesen