Browsing Tag

Richard Freitag

Skispringen

Skisprung-Weltcup in Oberstdorf 2019 live in der ARD: Skifliegen mit Andreas Wellinger und Richard Freitag

1. Februar 2019

Das Skifliegen beim Weltcup in Oberstdorf (live in der ARD/ Live-Stream) ist eines der letzten Springen vor der Nordischen Ski-WM 2019. Dabei möchte die deutsche Mannschaft um Stephan Leyhe, Markus Eisenbicher, Andreas Wellinger und Richard Freitag noch einmal nachhaltig mit guten Platzierungen auf sich aufmerksam machen. Severin Freund ist bei der Mannschaft noch nicht dabei.

SkispringenVor dem Heim-Weltcup in Oberstdorf hat Bundestrainer Werner Schuster seine Entscheidung bekannt gegeben. Nach diesem Winter wird er seinen Vertrag als Bundestrainer nicht verlängern, wohin sein Weg führen wird, ist bislang noch vollkommen offen. Bis dahin möchte er sich mit seinen Athleten voll und ganz auf die anstehende WM fokussieren und auch im Weltcup mit guten Platzierungen einen versöhnlichen Abschluss schaffen. weiterlesen

Skispringen

Vierschanzentournee 2018/10: Richard Freitag und Andreas Wellinger noch nicht in Form

19. Dezember 2018

Die Vierschanzentournee 2018/19 steht in vier Tagen auf der Agenda und das deutsche Team stellt derzeit keinen wirklichen Favoriten. Die bisherigen Anwärter wie Richard Freitag oder Andreas Wellinger haben bislang nicht die Form, um in der Gesamtwertung ganz vorne zu landen. Eventuell können Stephan Leyhe oder Karl Geiger für eine positive Überraschung sorgen.

SkispringenDie Veranstalter können mit dem Interesse an der kommenden Vierschanzentournee mehr als zufrieden sein. Mehr als 100.000 Zuschauer werden erwartet, wenn die Skispringer wieder um den begehrten Titel kämpfen. Als heißer Anwärter wird in diesem Jahr der alles überragende Ryōyū Kobayashi gehandelt, der sich in einer absoluten Topform befindet. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Weltcup in Engelberg live im ZDF mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund

15. Dezember 2018

Der Skisprung-Weltcup 2018/19 wird an diesem Wochenende in Engelberg (live im ZDF/ Live-Stream) fortgesetzt. Das deutsche Team hofft dabei auf eine kleine Leistungssteigerung gerade im Hinblick auf die anstehende Vierschanzentournee. Mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund sowie Stefan Leye strebt der DSV Platzierung auf dem Podium und den Top 10 an.

SkispringenRyoyu Kobayashi ist derzeit das Maß aller Dinge. Der Japaner einen traumhaften Einstand in den Weltcup gefeiert und fliegt derzeit allen davon. Durch den Ausfall des Weltcups in Tittisee-Neustand konnten alle Mannschaften eine Trainingspause einlegen und damit an ihren Defiziten arbeiten. Auch im deutschen Team gibt es durchaus Nachholbedarf wie bei Richard Freitag, der noch nicht so richtig in Schwung gekommen ist. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Einzel beim Weltcup in Nizhny Tagil 2018 live im ZDF mit Severin Freund, Andreas Wellinger und Richard Freitag

1. Dezember 2018

Mit dem Einzel in Nizhny Tagil (live im ZDF/ Live-Stream) starten die deutschen Skispringer in das dritte Weltcup-Wochenende. Der Fokus dürfte dabei vor allem auf Andrea Wellinger liegen, der mit seinem zweiten Rang in Ruka hat aufhorchen lassen. Severin Freund dürfte den Weltcup weiterhin zum Formaufbau nutzen, während Richard Freitag und Markus Eisenbichler noch etwas hinter den Erwartungen zurückbleiben.

SkispringenAndreas Wellinger scheint sein kleines Tal überwunden zu haben. Nach Olympia hatte er in einer kleinen Ergebniskrise gesteckt und war auch zum Start des neuen Winters im Teamwettbewerb nicht berücksichtigt worden. Eine gute Maßnahme vom Bundestrainer, denn zuletzt hat sich Wellinger deutlich gesteigert und mit seinem zweiten Rang in Ruka seine Klasse unter Beweis gestellt. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Einzel beim Weltcup in Ruka 2018 live im ZDF mit Severin Freund, Andreas Wellinger und Richard Freitag

24. November 2018

Beim zweiten Weltcups des Winters in Ruka (live im ZDF/ Live-Stream) sind die deutschen Skispringer erneut gefragt. Nach dem Podium von Stephan Leye wollen die Athleten für weitere Erfolge sorgen. Sein Comeback gibt Severin Freund an der Seite von Andreas Wellinger und Richard Freitag in Finnland.

SkispringenDie lange Leidenszeit hat endlich ein Ende. Severin Freund wird nach zwei Kreuzbandrissen sein Comeback im Weltcup feiern und sich langsam die notwendige Wettkampfhärte erarbeiten. Im Vorfeld hatte er bereits angekündigt, dass er keinesfalls nur mitspringen möchte, sondern an seine Erfolge aus der Vergangenheit anknüpfen möchte. weiterlesen

Skispringen

Skispringen: Einzel beim Weltcup in Wisla 2018 live in der ARD mit Andreas Wellinger und Richard Freitag

18. November 2018

Mit dem Einzelspringen in Wisla (live in der ARD/ Live-Stream) starten auch die Skispringer in den neuen Winter. Nach dem Teamwettbewerb müssen die Athleten mit ihren Leistungen überzeugen und damit hat vor allem Andreas Wellinger so seine Probleme. Richard Freitag kam auf der Schanze in Polen auch nicht optimal zurecht, aber Markus Eisenbichler und Stephan Leye hinterließen einen guten Eindruck.

SkispringenBundestrainer Werner Schuster wusste beim gestrigen Teamspringen durchaus zu überraschen. Olympiasieger Andreas Wellinger war nicht mit an Bord, was natürlich für große Verwunderung sorgte. Bislang konnte Wellinger nicht überzeugen und die Mannschaft konnte sich auch ohne ihn den zweiten Rang hinter den Gastgebern aus Polen sichern. weiterlesen

Skispringen

Skispringen live im ZDF: Andreas Wellinger und Richard Freitag bei Olympia 2018

10. Februar 2018

Die Skispringer haben gleich am zweiten Wettkampftag bei Olympia 2018 beim Springen von der Normalschanze (live im ZDF/ Live-Stream) für eine Medaille zu sorgen. Die Qualifikation hatte Andreas Wellinger für sich entschieden und Richard Freitag präsentiert sich ohnehin in der gesamten Saison als Podiumskandidat.

SkispringenDas Springen von der Normalschanze könnte schon richtungsweisend für die Olympischen Spiele 2018 werden. Hier kann man ausreichend Selbstvertrauen tanken, um auch bei den anstehenden Wettkämpfen von der Großschanze und im Team bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitzureden. Die Verhältnisse sind bislang gut zu handhaben, auch wenn hier die Springer auch mit den frostigen Temperaturen zu kämpfen haben. weiterlesen

Skispringen

Vierschanzentournee 2017/18 live in der ARD: Qualifikation in Bischofshofen ohne Richard Freitag

5. Januar 2018

Auch bei der diesjährigen Vierschanzentournee 2017/18 gehen die deutschen Skiadler leer aus. In der Qualifikation von Bischofshofen (live in der ARD/ Live-Stream) wird Richard Freitag nach seinem gestrigen Sturz nicht mehr antreten, allerdings kann Andreas Wellinger noch seinen Platz auf dem Podium verteidigen. Kamil Stoch scheint seinen Titel unangefochten verteidigen zu können.

SkispringenDie Durststrecke der deutschen Skispringer bei der Vierschanzentournee wird weiterhin anhalten. Richard Freitag war gestern in Innsbruck im ersten Durchgang gestürzt und anschließend nicht mehr angetreten. Nach einer Untersuchung im heutigen Morgen haben Trainer, Sportler und Ärzte beschlossen, dass man angesichts der kommenden Aufgaben mit Skiflug-WM und Olympia kein Risiko bei der aktuellen Hüftprellung eingehen wird. weiterlesen

Skispringen

Vierschanzentournee 2017/18 live im ZDF: Springen in Innsbruck mit Richard Freitag und Kamil Stoch

4. Januar 2018

Mit dem dritten Springen der Vierschanzentournee 2017/18 steigt die Spannung um die Gesamtwertung enorm. Sowohl Richard Freitag als auch der aktuelle Führende Kamil Stoch haben gute Chancen die prestigeträchtige Tournee für sich zu entscheiden. Vor allem die Wetterbedingungen könnten beim heutigen Springen eine tragende Rolle spielen.

SkispringenDie Qualifikation am gestrigen Mittwoch war schon eine sehr mühselige Angelegenheit gewesen. Auch in Innsbruck hatte der Wind enormen Einfluss auf das aktuelle Geschehen. Aus rein sportlicher Sicht bleibt natürlich der Wunsch, dass sich die Wetterumstände deutlich verbessern, um einen gerechten Wettkampf zu gewährleisten. Gerade im Kampf um die Gesamtführung können derzeit so viele Faktoren ausschlaggebend sein. weiterlesen

Skispringen

Vierschanzentournee 2017/18 live im ZDF: Qualifikation von Innsbruck mit Richard Freitag

3. Januar 2018

Nach einem Ruhetag müssen sich die Skispringer bei der Vierschanzentournee 2017/18 wieder fokussieren, um die Qualifikation in Innsbruck erfolgreich zu absolvieren. Mit Richard Freitag hat der DSV weiterhin ein heißes Eisen im Feuer, auch wenn der aktuell Führende mit etwas Glück und Können derzeit ein wenig die Nase vorn hat. Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler als 7. und 8. können bei den zwei ausstehenden Sprüngen eventuell noch das Podium angreifen.

SkispringenNach den beiden Etappen in Deutschland ist der Tross der Vierschanzentournee nun nach Österreich gereist. In Innsbruck auf der Bergiselschanze könnte möglicherweise schon eine Vorentscheidung fallen. Titelverteidiger Kamil Stoch hat sich einen Vorsprung von zwölf Punkten erarbeitet, die aber nicht uneinholbar für Richard Freitag sind. Zwischen diesen beiden Athleten wird sich wohl der Sieg entscheiden, wenn nicht einer von ihnen einen ähnlich miserablen Sprung erwischt wie Stefan Kraft, der in Garmisch den zweiten Durchgang verpasst hatte. weiterlesen