Am heutigen Donnerstag startet der Skisprung-Weltcup in Oslo (im Live-Stream des ZDF) mit dem Teamwettbewerb. Nach dem man zuvor zwei Wettkämpfen für sich entscheiden konnte, war das Abschneiden in Zakopane etwas enttäuschend. Severin Freund und Richard Freitag wollen nun dazu beitragen, dass man in Oslo wieder mit um das Podium kämpft.

Severin Freund

Severin Freund

Der Sturz bei der Vierschanzentournee hatte bei Severin Freund doch seine Spuren hinterlassen und so musste die aktuelle Nummer 2 im Gesamtweltcup zuletzt aufgrund eines kleinen Bandscheibenvorfalls pausieren. Mittlerweile scheint alles wieder in Ordnung zu sein, denn Freund ist in den Weltcup zurückgekehrt und möchte mit seinem Team heute wieder das Poidum angreifen.

Teamwettbewerb mit Severin Freund und Richard Freitag

Die Wettbewerbe in den heimischen Gefilden in Klingenthal sowie in Willingen hat die deutsche Mannschaft in diesem Winter für sich entscheiden können, allerdings verpasste man in Zakopane das Podium und man musste Norwegen, Österreich sowie Polen den Vortritt lassen. In Oslo ist einer der ersten drei Plätze wieder das Ziel das Teams von Bundestrainer Werner Schuster, der sich derzeit über drei Athleten unter den Top 15 im Gesamtweltcup freuen darf. Der Teamwettbewerb in Oslo wird als Live-Stream unter zdfsport.de ab 19 Uhr übertragen. (Foto: Severin Freund von Piotr Drabik, CC BY – bearbeitet von wintersportnachrichten.)