Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Andreas Birnbacher Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Archive for the ‘Eisschnelllauf’ Category

    Claudia Pechstein hat zum Weltcup-Auftakt für den Winter 2013/14 für einen Paukenschlag gesorgt. Die mittlerweile 41jährige gewann über die 3.000 Meter Strecke in 3:59,04 Minuten vor Olympiasiegerin Martina Sablikova und Weltmeisterin Ireen Wüst.

    Während sich die anderen Wintersportarten derzeit akribisch auf den Start des Weltcups in den kommenden Wochen vorbereiten, sind die Eisschnellläufer bereits an diesem Wochenende gefragt. Zum Auftakt der neuen Saison geht es auf die einstige Olympiabahn von Calgary, die als besonders schnell unter den Athleten gilt. Auch im Hinblick auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi wollen die deutschen Eisschnellläufer bereits hier gute Ergebnisse erzielen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Claudia Pechstein und Jenny Wolf konnten bereits im Sommer ihre ersten Titel der neuen Saison feiern. Bei Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf konnte Pechstein sich bei den Allroundern behaupten, während Jenny Wolf auf den Kurzstrecken die Oberhand behielt.

    Die Deutschen Meisterschaften im Eisschnelllauf wurden in diesem Jahr bereits im Sommer in Inzell ausgetragen. Ziel dieser Terminvergabe außerhalb der Saison war ein höherer Zuschauerzuspruch, den man für diesen Sport gewinnen wollte. Zudem wurde ein neuer Modus eingeführt, der vorsah, dass die die Allrounder über 500, 1.500 und 3.000 (Frauen) beziehungsweise 5.000 (Männer) antreten mussten. Bei den Kurstrecken standen die 100, 300, 500 und 1000 m auf dem Programm. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • In der vergangenen Saison wurde der Massenstart im Eisschnelllauf erfolgreich getestet. Fans und Athleten kommen bei diesem Wettbewerb voll auf ihre Kosten, weshalb sich die Internationale Eislauf-Union ISU entschlossen hat den Wettbewerb dauerhaft ins WM-Programm aufzunehmen.

    Trotz der Erfolge in den zurückliegenden Jahren hält sich die Begeisterung für den Eissschnelllaufsport hierzulande noch in Grenzen. Im Gegensatz zum Nachbarland Holland füllen die hier ausgetragenen Wettbewerbe noch keine Hallen, weshalb man den Sport noch attraktiver gestalten möchte. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Die deutschen Eisschnellauf-Fans können sich im kommenden Jahr auf zwei Weltcups in Deutschland freuen. Sowohl Erfurt als auch Inzell werden im nächsten Winter im Weltcup-Kalender 2012/2013 vertreten sein.

    Im vergangenen Jahr mussten die Fans in Deutschland ohne große Auftritte der Eisschnelllauf-Stars an den traditionellen Orten auskommen. Lediglich in Berlin war die Weltelite einmal zu Gast, was angesichts der Beliebtheit des Sports hierzulande wirklich kein Trost war. Im kommenden Jahr können sich die Fans nun gleich an zwei Standorten freuen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Beim Eisschnelllauf Weltcup-Finale in Berlin hat Stephanie Beckert eindrucksvoll ihre aktuelle Form unterstrichen. Über 3. 000 Meter kam sie hinter Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien auf Platz. Ihr folgte als Dritte Claudia Pechstein, die dadurch ihren zweiten Platz im Gesamtweltcup an Stephanie Beckert abtreten musste.

    Das Saisonfinale der Eissschnellläufer in Berlin wird noch einmal richtig spannend. Unter anderem musste sich Jenny Wolf am Freitagabend der chinesischen Sprint-Weltmeisterin Yu Jing (37,94) und Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa (Südkorea/38,00) geschlagen geben und verlor dadurch auf die Führung im Gesamtweltcup. Vor dem anstehenden Rennen am Samstag über die 500 Meter muss die Lokalmatadorin nun gewinnen, um sich den Gesamtweltcup noch sichern zu können. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Im Rahmen des Weltcups in Heerenveen konnte Claudia Pechstein zum wiederholten Male auf den zweiten Platz beim Massenstart erringen.. Die 40jährige Berlinerin kam beim Schluss-Spurt nur auf den dritten Rang, hatte aber zwischendurch wertvolle Punkte sammeln können, die am Ende für Platz 2 reichten.

    Claudia Pechstein ist ein Phänomen. Mittlerweile ist sie im stolzen Alter von 40 Jahren und trotzdem kann die Berlinerin noch immer in der Weltspitze mithalten. Nur von einer Verletzung in den vergangenen Wochen ein wenig gehemmt, kommt sie rechtzeitig vor den Weltmeisterschaften 2012 in Heerenveen wieder in Form, wie sie eindrucksvoll an gleicher Stelle bewiesen hat. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen konnten die beiden deutschen Läuferinnen Stephanie Beckert und Claudia Pechstein mit zwei Podestplätzen überzeugen. Am gleichen Ort, wo in drei Wochen die Weltmeisterschaften ausgetragen werden, mussten sie nur Olympiasiegerin Martina Sablikova den Vortritt lassen.

    Der März wird noch einmal ein spannender Monat für die deutschen Eisschnellläuferinnen. Der Saison-Höhepunkt, die Weltmeisterschaft 2012 in Heerenveen, steht vor der Tür und man möchte natürlich die ein oder andere Medaille mit nach Hause nehmen. Vermutlich wird dabei die deutsche Mannschaft auf Monique Angermüller verzichten müssen, die aufgrund einer Nesselfieber-Erkrankung eine Zwangspause einlegen muss. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Ausgerechnet zum Höhepunkt der aktuellen Saison scheint Deutschlands beste Mittelstreckenläuferin Monique Angermüller auszufallen. Eine Nesselfieber-Erkrankung zwingt sie derzeit zu einer Pause, die einen anschließenden Wettkampf auf hohem Niveau sehr unwahrscheinlich macht.

    Die deutschen Eisschnellläufer und Läuferinnen können mit dem aktuellen Winter durchaus zufrieden sein. Immer wieder gab es gute Ergebnisse, dennoch fehlt natürlich gerade bei den Damen die Dominanz der vergangenen Jahre. Immerhin konnte Jenny Wolf auf einem sehr hohen Niveau agieren und Claudia Pechstein kontant in die Spitze laufen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Am kommenden Wochenende stehen die Eisschnelllauf Mehrkampf-Weltmeisterschaften 2012 auf dem Programm und zum Glück kann auch Claudia Pechstein an den Wettkämpfen teilnehmen. Die 39jährige hatte zuletzt an einer Halswirbel-Blockade laboriert.

    An den nächsten Tagen richtet sich der Fokus der Wintersport-Fans nach Moskau, wo am Wochenende die Mehrkampf-Weltmeisterschaften 2012 ausgetragen werden. Aus deutscher Sicht gibt es vor allem bei den Damen durchaus potenzielle Medaillenkandidaten, die am Ende für ein sehr erfreuliches Ergebnis sorgen könnten. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf
  • Die Vorfreude auf die Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2012 in Sheffield (23. bis 29. Januar) steigt von Tag zu Tag. Dabei besonders im Fokus das deutsche Paar Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, die ihren Titel verteidigen wollen. Allerdings mussten die ersten Konkurrenten mit Yuko Kavaguti und Alexander Smirnov aus Verletzungsgründen auf die Teilnahme verzichten.

    Die Fans freuen sich bereits riesig auf die anstehende Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2012 in Sheffield (23. bis 29. Januar), denn wieder einmal trifft die Elite des europäischen Eiskunstlaufes zu einem Wettkampf. Auch wenn die deutschen Damen und Herren vermutlich keine Rolle bei der Titelvergabe spielen werden, ist es eine unersetzliche Erfahrung, die ihnen bei solchen außergewöhnlichen Ereignissen geboten. Der Druck und der Fokus ist noch einmal um ein wesentliches höher als bei nationalen Meisterschaften. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eisschnelllauf