Der Skisprung-Weltcup 2018/19 wird an diesem Wochenende in Engelberg (live im ZDF/ Live-Stream) fortgesetzt. Das deutsche Team hofft dabei auf eine kleine Leistungssteigerung gerade im Hinblick auf die anstehende Vierschanzentournee. Mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund sowie Stefan Leye strebt der DSV Platzierung auf dem Podium und den Top 10 an.

SkispringenRyoyu Kobayashi ist derzeit das Maß aller Dinge. Der Japaner einen traumhaften Einstand in den Weltcup gefeiert und fliegt derzeit allen davon. Durch den Ausfall des Weltcups in Tittisee-Neustand konnten alle Mannschaften eine Trainingspause einlegen und damit an ihren Defiziten arbeiten. Auch im deutschen Team gibt es durchaus Nachholbedarf wie bei Richard Freitag, der noch nicht so richtig in Schwung gekommen ist.

Weltcup in Engelberg live im ZDF mit Richard Freitag, Andreas Wellinger und Severin Freund

Er dürfte als Vorjahressieger sicherlich zum erweiterten Kreis der Favoriten gehören. Andreas Wellinger, wenn er mehr Konstanz in seine Leistungen ebenso wie Stefan Leye, der derzeit beste Deutsche im Gesamtweltcup. Für Severin Freund, der seinen Fokus auf die WM im kommenden Jahr legt, dürfte das Springen in Engelberg ein weiterer Schritt in Richtung Formaufbau sein. Das Einzelspringen von Engelberg wird ab 16 Uhr live im ZDF zu sehen sein. Mit zdf.de/sport steht den Wintersportfans auch ein Live-Stream zur Verfügung.