Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Andreas Birnbacher Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Biathlon-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Laura Dahlmeier ist für ihre Wander- und Kletterleidenschaft bekannt. Die junge Athetlin schaut gerne einmal über den Tellerrand hinaus und findet Entspannung im Gebirge. Zuletzt war Dahlmeier mit Peter Schlickenrieder unterwegs zur Zugspitze und wurde dabei begleitet von einem Filmteam. Wo und wann die Aufnahmen zu sehen sein werden, wird die Biathletin noch zeitnah bekannt geben.

    Eine Biathlon-Saison ist lang und auch vor allem mental anstrengend. Für die Athleten heißt es gerade im Sommer immer wieder den Akku auffüllen und abschalten können. Laura Dahlmeier hat in diesem Zusammenhang schon ihre Weg gefunden. Die Olympiasiegerin findet vor allem beim Klettern und Wandern ihre Entspannung und notwendige Auszeit vom Biathlon. In der Vergangenheit konnte sie schon zahlreiche Gipfel erobern. weiterlesen »

    Bei derzeit Temperaturen über 30 Grad Celsius erscheint der Winter und Skispringen weit entfernt zu sein. Für die Athleten hingegen beginnt mit dem Sommer-Grand-Prix 2018 eine wichtige Vorbereitungsphase auf die anstehende Saison und Karl Geiger zeigt dabei eine starke Frühform.

    Am vergangenen Wochenende machte der Sommer-Grand-Prix 2018 in Hinterzarten Station und Kamil Stoch konnte sich als Gewinner feiern lassen. Dahinter konnte Karl Geiger ein dickes Ausrufezeichen setzen mit seinem zweiten Rang und Weiten von 104,0 und 99,0 m. Nach seinem siebten Rang von Wisla beweist er nun in der Vorbereitung, dass er im Weltcup noch einen weiteren Schritt nach vorn machen möchte. Auch Andreas Wank konnte nach seinen durchwachsenen Jahren zuletzt einen Aufschwung verzeichnen. Der Lokalmatador kam auf einen ausgezeichneten neunten Platz. weiterlesen »

    Am heutigen Dienstag wurde der neue Spielplan für die anstehende DEL-Saison bekannt gegeben. Gleich am ersten Spieltag wartet die Neuauflage des Finales auf die Eishockey-Fans. Die Eisbären Berlin empfangen den Meister Red Bull München am 14. September (19.30 Uhr). Interessant zum Auftakt ist sicherlich das Tradtionsduell zwischen Mannheim und Düsseldorf.

    EishockeyNach einer Pause von 192 kommen die Eishockey-Fans in der DEL gleich am ersten Spieltag wieder voll auf ihre Kosten, denn es wartet die Neuauflage des diesjährigen Finales in der DEL. Die Eisbären Berlin empfangen am 14. September 2018 in der Mercedes Benz-Arena den amtierenden Meister Red Bull München und haben natürlich eine Rechnung offen, nach dem man die Finalserie mit 3:4 verloren hat. weiterlesen »

    Der anstehende Biathlon-Winter könnte etwas rar an Stars werden. Nach den Olympischen Spielen 2018 gibt es eine wahre Rücktrittswelle in dieser Disziplin. Jetzt hat sich auch Darya Domracheva für ein Ende ihrer Karriere im aktiven Sport entschieden. Bereits im April hatte ihr Ehemann Ole Einar Björndalen sein Gewehr in die Ecke gestellt.

    Der kommende Winter könnte einen Generationswechsel im Biathlon einläuten. Gerade die Norweger hatten nach der zurückliegenden Saison einen erheblichen Aderlass zu verkraften. Stars wie Tarje Boe oder Emil Hegle Svendsen entschieden sich für eine Ende ihrer Karriere. Im April folgte dann der Rücktritt einer Legende, denn auch Ole Einar Björndalen musste aus gesundheitlichen Gründen im stolzen Alter von 44 Jahren sich vom Profisport verabschieden. weiterlesen »

    Das Finale der Eishockey-Weltmeisterschaft 2018 war eine äußerst spannende Angelegenheit, denn das Duell zwischen der Schweiz und Schweden wurde im Penaltyschießen entschieden. Letztendlich waren es die Skandinavier, die sich durchsetzen und sich am Ende zum 11. Mal als Weltmeister krönen lassen konnten. Die Schweiz wiederum musste den Traum vom ersten WM-Sieg wieder begraben.

    SchwedenDie Schweiz war bei der WM 2018 die Überraschungsmannschaft schlechthin, schließlich konnte man den haushohen Favoriten Kanada in die Schranken weisen. Nun wollte man sich endlich den Traum vom Titel erfüllen und dementsprechend motiviert präsentierte man sich auch im Finale. Zwei Mal konnte die Schweiz im packenden Finale in Führung gehen, aber Schweden hatte stets die passende Antwort parat. Als in der Overtime keine Tore fielen, musste letztendlich das Penaltyschießen über die Vergabe des WM-Titels entscheiden. weiterlesen »

    Die Partie Schweden gegen die Schweiz (live auf Sport 1/ Live-Stream) hätte man im Vorfeld der Eishockey-WM 2018 nicht unbedingt erwartet. Die Skandinavier deklassierten jedoch am gestrigen Samstag die USA mit 6:0, während die Schweiz überraschend Kanada in die Schranken weisen konnten. Die Eidgenossen wollen nun unbedingt den ersten Titel gewinnen.

    EishockeySchweden hatte nach Olympia erhebliches gutzumachen. Nach dem Aus gegen Deutschland und den verpassten Medaillen ist die WM in Dänemark die perfekte Bühne, um sich wieder ins Rampenlicht zu katapultieren. Dies haben die Tre Kronor am gestrigen Samstag eindrucksoll getan, als man Team USA keine Chance ließ und mit 6:0 vom Eis fegte. Im heutigen Finale soll nun die Krönung mit elften Titel folgen. weiterlesen »

    Der Deutsche Skiverband hat den A-Kader für die anstehende Wintersaison benannt. Angeführt von Laura Dahlmeier werden wahrscheinlich Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Franziska Preuß, Maren Hammerschmidt, Denise Herrmann, Karolin Horchler und Nadine Horchler bei den unterschiedlichen Weltcups zum Einsatz kommen. Nicht mit von der Partie ist Miriam Neureuther, die nach der Geburt ihres Kindes sich auf den Langlauf konzentrieren wird.

    BiathlonNach der Umstrukturierung im Trainerteam beginnt allmählich die heiße Phase der Vorbereitung für die Biathleten. In den kommenden Wochen und Monaten wird die Grundlage für einen erfolgreichen Winter gelegt. Im Vorfeld wurden dafür schon die Kadernominierungen bekannt gegeben. Bei den Damen sind es Laura Dahlmeier, Vanessa Hinz, Franziska Preuß, Maren Hammerschmidt, Denise Herrmann sowie Karolin Horchler und Nadine Horchler die eine Chance auf die Weltcup-Teilnahmen haben werden. weiterlesen »

    Die Partie zwischen Deutschland und Kanada (live bei Sport 1/ Live-Stream) bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2018 hat für die deutsche Nationalmannschaft keinen großen Wert, denn man muss bei dieser WM bereits nach der Vorrunde die Segel streichen. Die Nordamerikaner hingegen müssen sogar ein Abrutschen auf den vierten Rang und somit ein Duell mit Russland oder Schweden im Viertelfinale fürchten.

    EishockeyMit ein wenig Wehmut wird man auf diese WM 2018 in Dänemark zurückblicken in der Nachbetrachtung. Hätte man die Chancen gegen den Gastgeber und Norwegen genutzt, dann wäre das Viertelfinale zum Greifen nahe gewesen. Ausgerechnet gegen die vermeintlich Kleinen der Gruppen hat man die Chance liegengelassen. Dem gegenüber steht der erste Sieg gegen Finnland seit 25 Jahren. weiterlesen »

    In der Partie zwischen Deutschland und Südkorea (live bei Sport 1/ Live-Stream) steht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft besonders unter Druck. Ein Sieg muss her, um einerseits die Chancen auf das Viertelfinale zu wahren und andererseits vor allem den Klassenerhalt zu sichern. Zuletzt hatte das Team von Bundestrainer Sturm gegen die USA eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt.

    EishockeyNatürlich ist derzeit die Enttäuschung bei den Fans vorhanden. Nach Silber bei den Olympischen Spielen hatte man natürlich gehofft, dass man auch bei der WM eine tragende Rolle spielen kann. Verletzungen, Absagen und vor allem Rücktritte machen es allerdings unmöglich, dass sich Deutschland umgehend wieder in der Weltspitze wiederfindet. Deshalb ist kaum verwunderlich, dass man nach drei Pleiten eher den Blick in Richtung Klassenerhalt wenden muss. weiterlesen »

    In der Partie zwischen Deutschland und der USA (live bei Sport 1/ Live-Stream) steht die Nationalmannschaft schon gewaltig unter Druck bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2018. Nach den beiden eher unerwarteten Niederlagen gegen Dänemark und Norwegen muss sich das Team von Trainer Sturm gegen einen Topfavoriten in der Gruppe behaupten, um eine Chance auf das Viertelfinale zu haben.

    EishockeyDer Umbruch ist einfach zu groß, den die deutsche Nationalmannschaft zu verkraften hat. Mit Christian Ehrhoff, Marcel Goc und Patrick Reimer sowie weiteren Leistungsträgern von Olympia fehlt es der Mannschaft ein wenig an Qualität und vor allem Erfahrung. Es passieren zu viele individuelle Fehler, die einen Erfolg ermöglichen. Zudem verlor man sowohl gegen Norwegen als auch Dänemark im Penaltyschießen, ohne dabei einen Treffer zu erzielen. Da wird es natürlich auch schwer sich in dieser wichtigen Phase eines Spieles zu behaupten. weiterlesen »