Wintersportnachrichten

Wintersport News

Am heutigen Sonntag sind die Biathleten zum letzten Mal beim Weltcup in Pokljuka im Einsatz. Die deutschen Farben sind beim ersten Massenstart des Winters durch Simon Schempp, Erik Lesser, Andreas Birnbacher sowie Daniel Böhm bei den Herren und durch Franziska Hildebrand, Franziska Preuß, Laura Dahlmeier und Vanessa Hinz bei den Damen vertreten.

Unmittelbar vor der Weihnachtspause müssen die Biathleten am heutigen Sonntag zum ersten Massenstart der neuen Saison antreten. Nach den zahlreiche Erfolgen beim Weltcup in Hochfilzen können die Biathleten bislang in Pokljuka noch nicht vollends überzeugen. Positive Erscheinung an diesem Wochenende ist Laura Dahlmeier bei ihren ersten Einsätzen in diesem Winter nach einer Verletzung. Mit den Plätzen 5 und 9 kam sie gleich zwei Mal in die Top 10 und hat sich dadurch auch für den heutigen Massenstart qualifiziert. weiterlesen »

Mit dem Riesenslalom der Herren beim Weltcup in Alta Badia 2014, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, steigt wieder die Spannung bei den deutschen Athleten. Mit Fritz Dopfer, Felix Neureuther und Stefan Luitz haben bereits drei ihre Klasse in dieser Disziplin nachgewiesen. Möglicherweise winkt am heutigen Sonntag der nächste Podestplatz.

Am vergangenen Wochenende hatte Felix Neureuther seinen nächsten Weltcupsieg nur knapp verpasst. Der Slalomspezialist musste den Erfolg wieder einmal knapp Marcel Hirscher überlassen, aber auch dieser zweite Platz hat gezeigt, dass trotz aller gesundheitlichen Probleme auch in diesem Winter mit ihm zu rechnen ist. weiterlesen »

Nach den Sprint-Wettbewerben von Pokljuka stehen am heutigen Samstag die Verfolgungen auf dem Plan, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen werden. Simon Schempp hat bei den Herren als Sechster eine gute Ausgangsposition, ebenso wie Laura Dahlmeier als Neunte bei den Damen.

Ganz so gut wie beim Weltcup in Hochfilzen war das deutsche Abschneiden in Pokljuka bislang noch nicht, dennoch sind die Trainer bei den Belastungen von insgesamt drei Weltcup-Wochenenden in Folge durchaus zufrieden mit der Bilanz. Laura Dahlmeier, die bislang aufgrund einer Verletzungen pausieren muss, liegt aussichtsreich im Rennen. Sie kann als starke Schützin von Platz 9 aus sicherlich noch einige Plätze gut machen. Dies gilt natürlich auch für Vanessa Hinz, die sich in den ersten Wochen im Weltcup hervorragend präsentiert, ebenso wie Franzsika Preuß oder Franziska Hildebrand. weiterlesen »

Beim Weltcup in Davos 2014 stehen am heutigen Samstag die 10 km der Damen im freien Stil auf dem Programm, die als Live-Stream im Internet übertragen wird. Mit von der Partie sind dabei Stefanie Böhler, Nicole Fessel und Denise Herrmann, die wieder ein gutes mannschaftliches Ergebnis einfahren wollen. Kaum zu schlagen ist dabei Norwegen.

Rund um den Jahreswechsel steht die legendäre Tour de Ski auf dem Programm. Dabei werden die deutschen Damen wohl keine entscheidende Rollen spielen, denn bislang dominierten die Norwegerinnen das Geschehen nach Belieben. Lediglich Charlotte Kalla aus Schweden und Justyna Kowalczyk aus Polen haben das Potenzial in die Phalanx der Norwegerinnen einzudringen. Dennoch konnte der DSV bislang mit der Bilanz durchaus zufrieden sein, denn gleich mehrere Frauen haben die WM-Norm bereits in der Tasche. weiterlesen »

Am zweiten Tag des Biathlon-Weltcups in Pokljuka steht am heutigen Freitag der Sprint der Herren auf dem Programm, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird. Dabei hoffen insbesondere Simon Schempp und Andreas Birnbacher auf eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte von Hochfilzen, wo beide aufs Podium laufen konnten.

Beim Sprint der Damen musste der DSV ein kleinen Rückschritt in Kauf nehmen, denn mit Laura Dahlmeier landete nur eine Athletin in den Top 10. Dies war nach dem guten Auftreten in Hochfilzen eine kleine Enttäuschung, die sich aber in der Verfolgung am Montag noch korrigieren lässt, denn gleich mehrere Damen liegen durchaus in Schlagdistanz. Einen weiteren Rückschlag erlebte Miriam Gössner, die sich erneut nicht für die Verfolgung qualizieren konnte. Vier Schießfehler waren einfach in der Summe zu viel. weiterlesen »

Zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes in Pokljuka konnte Gabriela Soukalova den Sprint der Damen für sich entscheiden. Die Tschechin gewann vor Dorothea Wierer aus Italien und Valj Semerenko aus der Ukraine. Laura Dahlmeier wurde als Neunte beste DSV-Athletin.

Bislang war Kaisa Mäkäräinen die dominierende Athletin in diesem Winter gewesen, aber die Finnin hat trotz einer starken Laufleistung keinen guten Tag erwischt und landete am Ende nur jenseits der Top 10. Auch Franziska Hildebrand, bislang immer unter den besten Zehn zu finden, musste sich mit einem Platz jenseits der 20 zufrieden geben. weiterlesen »

Der Sprint der Damen beim Weltcup im slowenischen Pokljuka, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, bietet den jungen deutschen Damen die Chance ihre aufsteigende Form wieder mit guten Platzierungen zu untermauern. Ein besonderer Fokus liegt dabei wieder auf Miriam Gössner, die einen kleinen Befreiungsschlag gut gebrauchen könnte.

Der Weltcup in Hochfilzen war aus deutscher Sicht ein voller Erfolg gewesen. Der Sieg der deutschen Damen in der Staffel sorgte für Begeisterung, ebenso die guten Ergebnisse insgesamt. Beim Sprint konnten mit Franziska Hildebrand, Venessa Hinz und Franziska Preuß gleich drei deutsche Damen in die Top 10 laufen, zudem auch in der Verfolgung einen guten Eindruck hinterlassen. In Pokljuka stößt nun auch Laura Dahlmeier zum Team, die im vergangenen Jahr schon einen hervorragenden Eindruck im Weltcup hinterlassen hatte. weiterlesen »

Der Biathlon-Weltcup 2014 in Pokljuka ist die dritte Station in diesem Winter. Als Wettkämpfe im Nordwesten Sloweniens, die allesamt live von der ARD live im Fernsehen übertragen werden, sieht der Zeitplan einen Sprint, eine Verfolgung und den ersten Massenstart des Saison für die Damen und Herren vor.

Die Bilanz der deutschen Biathleten nach dem Weltcup ist mehr als zufriedendstellend. In Österreich konnte man die Bilanz deutlich aufpolieren und wertvolle Platzierungen einfahren. Mit Simon Schempp und Andreas Birnbacher standen die ersten Athleten sogar auf dem Podium. Dies spiegelt sich auch im Gesamtweltcup wieder, wo Simon Schempp derzeit Rang 4, Andreas Birnbacher Rang 9, Erik Lesser Platz 11 und Daniel Böhm Platz 14 belegt. Bei den Damen liegen Franziska Hildebrand auf 5 und Franziskla Preuß als 12. in Schlagdistanz zur Weltspitze. weiterlesen »

Am heutigen Sonntag konnten die deutschen Fans schon zahlreiche hervorragende Platzierungen bewundern. Im Slalom der Herren im schwedischen Åre fuhr Felix Neureuther auf einen sehr guten zweiten Platz. Auch Simon Schempp bestätigt seine hervorragende Form mit einem weiteren zweiten Platz in der Verfolgung der Männer beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen.

Ski Alpin: Felix Neureuther hat den ersten Sieg des Winters knapp verpasst. Der Slalom-Spezialist musste sich im schwedischen Åre nur seinem Dauerrivalen Marcel Hirscher geschlagen geben und landete auf Rang 2. Nach dem ersten Durchgang hatte der DSV-Athlet noch in Führung gelegen. Fritz Dopfer als Siebter konnte ebenfalls in die Top 10 fahren. weiterlesen »

Am heutigen Sonntag könnten die deutschen Biathleten für ein weiteres gutes Ergebnis im Rahmen des Weltcups von Hochfilzen 2014 sorgen. Drei deutsche Damen starten bei der Verfolgung aus den Top Ten und bei den Herren liegen Simon Schempp und Andreas Birnbacher sogar auf den Plätzen 2 und 3.

Hochfilzen hat sich als gutes Pflaster für die deutschen Biathleten ergeben. Beim Sprint am Freitag konnten sich Franziska Hildebrand als 5., Vanessa Hinz als 6. und Franziska Preuß als 10. eine gute Ausgangsposition für die heutige Verfolgung erarbeiten. Der gestrigen Sieg in der Staffel dürfen den deutschen Damen weiter Auftrieb geben, so dass womöglich ein Podestplatz in Reichweite wäre, wenn es perfekt zusammen passt. Die deutschen Herren können mit Platz 5 in der Staffel gestern nicht zufrieden sein, um so erfreulicher war der Sprint am Freitag mit zwei Podestplatzierungen. weiterlesen »