Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Der Riesenslalom der Damen (live bei Eurosport/ZDF/Live-Stream) eröffnet den Weltcup in Sölden 2018 und einen spannenden Winter. Aus deutscher Sicht hofft man natürlich auf einen ähnlich erfolgreichen Auftakt wie im vergangenen Jahr, als Viktoria Rebensburg den Sieg einfahren konnte und die Grundlage für den Gewinn der kleinen Kristallkugel legte. Der größte Gegner des Weltcups könnte allerdings das Wetter sein.

    SöldenDie Wettervorhersagen für das Rennen am Samstag sind alles andere als optimal. Demnach könnte es sehr viel Neuschnee geben, der ein optimales Präparieren der Strecken unmöglich machen könnte. Angesichts der Gletscherpiste auf dem Rettenbachferner, die mit einer maximalen Neigung von 65 Prozent den Athleten alles abverlangen wird, gehen die Verantwortlichen mit Sicherheit kein Risiko ein. weiterlesen »

    Mit großer Spannung wird der Biahtlon-Auftakt Anfang Dezember von den Fans erwartet, aber vermutlich werden zwei Sympathieträger der vergangenen Jahre vorerst nicht im Team sein. Maren Hammerschmidt fällt aufgrund einer Verletzung langfristig aus und auch Laura Dahlmeier pausiert derzeit aufgrund einer zu hohen Belastung. Die mehrfache Weltmeisterin hatte in diesem Sommer mit zahlreichen Rückschlägen zu kämpfen.

    In Pokljuka in Slowenien wird der neuen Biathlon-Weltcup in diesem Winter eröffnet. Die Vorfreude auf spannende Wettkämpfe ist bereits riesig und die Motivation der Athleten wächst von Tag zu Tag. Knapp einen Monat vor der Eröffnung des Winters sind beim deutschen Team noch einige Personalien offen. Mitwirken wird Maren Hammerschmidt auf keinen Fall, denn eine Verletzung am Sprunggelenk hat weitere Probleme mit sich gebracht und sie wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. weiterlesen »

    Der Dezember rückt mit großen Schritten näher und die ersten drei Biathlon-Weltcups stehen auf der Agenda. Die Startplätze für die Austragungsorte Pokljuka (SLO), Hochfilzen (AUT) und Nove Mesto (CZE) wurden jetzt vom DSV vergeben. Bei den Damen sind unter anderem Laura Dahlmeier und Denise Herrmann, während bei den Herren Simon Schempp, Erik Lesser und Benedikt Doll um Weltcup-Punkte kämpfen dürfen

    BiathlonDie Vorfreude auf die neue Biathlon-Saison wächst fast täglich. Nach dem langen Warten können es die Fans kaum noch erwarten, dass die Athleten wieder auf Punktejagd gehen. In diesem Winter ist Östersund nicht der Auftaktort des Winters, sondern Pokljuka (SLO). Anschließend führt der Weg nach Hochfilzen (AUT) und Nove Mesto (CZE). In Östersund werden dann die Weltmeisterschaften ausgetragen. weiterlesen »

    Nach der schon lange währenden Vorbereitung wird es für die Athleten bei der Deutschen Biathlon Meisterschaft 2018 in Altenberg erstmals richtig ernst in dieser Saison. An diesem Wochenende steht für Simon Schempp, Maren Hammerschmidt, Laura Dahlmeier sowie für die anderen Athleten ein Sprint und eine Verfolgung auf der Agenda.

    Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu, aber die Biathleten haben schon längst mit der Vorbereitung auf die anstehende Saison begonnen. Es sind zwar noch drei Monate bis zum Start in Hochfilzen, aber aktuell können die Athleten ihre Frühform schon unter Beweis stellen. Die Deutschen Biathlon Meisterschaften, die sich auf zwei Wochenenden und zwei Standorte verteilen, können als erster Gradmesser genommen werden. weiterlesen »

    Beim heutigen City-Biathlon in Wiesbaden (live im ZDF/ Live-Stream) bekommen die Wintersportfans einen Vorgeschmack auf den Winter. Mit Arnd Peiffer, Erik Lesser, Vanessa Hinz und Denise Herrmann sind auch vier deutsche Athleten am Start, die sich gegen die Weltspitze behaupten können. Unter anderem haben die Gesamtweltcupsieger Martin Fourcade und Kaisa Mäkäräinen ihr Kommen am heutigen Samstag zugesagt.

    Der Start in die neue Biathlon-Saison dauert noch ein wenig, aber bei den Zuschauer wird heute schon etwas Lust auf den anstehenden Winter geweckt. Der City-Biathlon in Wiesbaden wird am heutigen Samstag sicherlich Tausende Fans an die Strecken locken und auch im TV können die spannenden Wettbewerbe mitverfolgt werden. Eine Woche vor dem Start der Deutschen Meisterschaften, ist der City-Biathlon eine gelungene Generalprobe für die Athleten. weiterlesen »

    Mit der Partie zwischen den Eisbären Berlin und dem EV Zug (live auf Sport 1/Live-Stream) starten die Berliner in die Champions Hockey League 2018. Insgesamt sind dort 32 Teams aus ganz Europa vertreten und vor dem Start in die DEL ist eine hervorragende Gelegenheit den aktuellen Kader auf eine Probe zu stellen.

    EishockeyWährend in Berlin noch sommerliche Temperaturen herrschen, starten die Eisbären schon in den Pflichtspielbetrieb. Die DEL pausiert zwar noch, aber die Champions Hockey League 2018 nimmt ihren Betrieb auf. Dort werden 32 Mannschaften aus 13 Ländern in acht Vierergruppen um den Einzug in die Playoffs kämpfen, in denen dann der Titelträger ermittelt wird. Neben den Eisbären Berlin sind auch Meister EHC Red Bull München und THOMAS SABO Ice Tigers im Wettbewerb vertreten. weiterlesen »

    Biathlon-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Laura Dahlmeier ist für ihre Wander- und Kletterleidenschaft bekannt. Die junge Athetlin schaut gerne einmal über den Tellerrand hinaus und findet Entspannung im Gebirge. Zuletzt war Dahlmeier mit Peter Schlickenrieder unterwegs zur Zugspitze und wurde dabei begleitet von einem Filmteam. Wo und wann die Aufnahmen zu sehen sein werden, wird die Biathletin noch zeitnah bekannt geben.

    Eine Biathlon-Saison ist lang und auch vor allem mental anstrengend. Für die Athleten heißt es gerade im Sommer immer wieder den Akku auffüllen und abschalten können. Laura Dahlmeier hat in diesem Zusammenhang schon ihre Weg gefunden. Die Olympiasiegerin findet vor allem beim Klettern und Wandern ihre Entspannung und notwendige Auszeit vom Biathlon. In der Vergangenheit konnte sie schon zahlreiche Gipfel erobern. weiterlesen »

    Bei derzeit Temperaturen über 30 Grad Celsius erscheint der Winter und Skispringen weit entfernt zu sein. Für die Athleten hingegen beginnt mit dem Sommer-Grand-Prix 2018 eine wichtige Vorbereitungsphase auf die anstehende Saison und Karl Geiger zeigt dabei eine starke Frühform.

    Am vergangenen Wochenende machte der Sommer-Grand-Prix 2018 in Hinterzarten Station und Kamil Stoch konnte sich als Gewinner feiern lassen. Dahinter konnte Karl Geiger ein dickes Ausrufezeichen setzen mit seinem zweiten Rang und Weiten von 104,0 und 99,0 m. Nach seinem siebten Rang von Wisla beweist er nun in der Vorbereitung, dass er im Weltcup noch einen weiteren Schritt nach vorn machen möchte. Auch Andreas Wank konnte nach seinen durchwachsenen Jahren zuletzt einen Aufschwung verzeichnen. Der Lokalmatador kam auf einen ausgezeichneten neunten Platz. weiterlesen »

    Am heutigen Dienstag wurde der neue Spielplan für die anstehende DEL-Saison bekannt gegeben. Gleich am ersten Spieltag wartet die Neuauflage des Finales auf die Eishockey-Fans. Die Eisbären Berlin empfangen den Meister Red Bull München am 14. September (19.30 Uhr). Interessant zum Auftakt ist sicherlich das Tradtionsduell zwischen Mannheim und Düsseldorf.

    EishockeyNach einer Pause von 192 kommen die Eishockey-Fans in der DEL gleich am ersten Spieltag wieder voll auf ihre Kosten, denn es wartet die Neuauflage des diesjährigen Finales in der DEL. Die Eisbären Berlin empfangen am 14. September 2018 in der Mercedes Benz-Arena den amtierenden Meister Red Bull München und haben natürlich eine Rechnung offen, nach dem man die Finalserie mit 3:4 verloren hat. weiterlesen »

    Der anstehende Biathlon-Winter könnte etwas rar an Stars werden. Nach den Olympischen Spielen 2018 gibt es eine wahre Rücktrittswelle in dieser Disziplin. Jetzt hat sich auch Darya Domracheva für ein Ende ihrer Karriere im aktiven Sport entschieden. Bereits im April hatte ihr Ehemann Ole Einar Björndalen sein Gewehr in die Ecke gestellt.

    Der kommende Winter könnte einen Generationswechsel im Biathlon einläuten. Gerade die Norweger hatten nach der zurückliegenden Saison einen erheblichen Aderlass zu verkraften. Stars wie Tarje Boe oder Emil Hegle Svendsen entschieden sich für eine Ende ihrer Karriere. Im April folgte dann der Rücktritt einer Legende, denn auch Ole Einar Björndalen musste aus gesundheitlichen Gründen im stolzen Alter von 44 Jahren sich vom Profisport verabschieden. weiterlesen »