Wintersportnachrichten

Wintersport News

In der Partie gegen Norwegen hat Deutschland bei der Curling-Weltmeisterschaft 2014 in Peking, die live im Fernsehen und als Live-Stream übertragen wird, eine faustdicke Überraschung geschafft. Mit 7:6 konnte man die bislang ungeschlagenen Skandinavier in die Schranken weisen.

Bei den Olympischen Spielen haben die deutschen Curling-Herren eine enttäuschende Leistung abgeliefert. Mit nur einem Sieg hatte man in Sotschi den letzten Platz belegt und nun hat man sich bereits besten rehabilitiert. Nach drei Siegen zum Auftakt folgten jedoch drei Niederlagen, die für eine ausgeglichene Bilanz sorgten. weiterlesen »

Der Rückblick auf den aktuellen Winter fällt nur auf den ersten Blick enttäuschend aus, weil die gewohnten Siege in diesem Jahr ausgeblieben sind. Aber es lohnt sich einen Blick über den Tellerrand hinaus zu werden, denn mit Miriam Gössner, Laura Dahlmeier und Franziska Preuß hat man drei junge Athletinnen, die auf einem hervorragenden Weg sind.

Die Bilanz mit nur einem Einzelsieg von Andrea Henkel ist natürlich angesichts der zahlreichen Siege in den vergangenen Jahren ernüchternd, aber mit Miriam Gössner musste sich eine deutsche Athletin aufgrund einer schweren Rückenverletzung frühzeitig aus dem Weltcup zurückziehen. Die 23jährige wäre in guter Form sicherlich eine Hoffnung auf mehr Siege gewesen, wie sie es bereits im vergangenen Jahr bewiesen hat. Dennoch darf man mit der aktuellen Entwicklung nicht unzufrieden sein. weiterlesen »

Der Massenstart der Herren in Oslo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, beendet einen spannenden Winter mit den Höhepunkt bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi. Die deutschen Herren mit Arnd Peiffer und Simon Schempp kämpfen noch um eine Platzierung in den Top Ten im Gesamtweltcup.

Bei den Herren sind eigentlich schon fast alle Entscheidungen gefallen. Nach dem Gesamtweltcup und dem Sprintweltcup konnte Martin Fourcade gestern auch noch den Verfolgungsweltcup sichern. Lediglich der Einzel-Weltcup verbleibt in anderen Händen, diesen gewinnt der Norweger Emil Hegle Svendsen. Zumindest in der Sprintwertung konnten die deutschen Herren ein Zeichen setzen, hier wurde Arnd Peiffer am Ende Zweiter. weiterlesen »

Beim Massenstart der Damen beim Weltcup in Oslo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kommt es zum Showdown zwischen Tora Berger und Kaisa Mäkäräinen im Kampf um den Gesamtweltcup. Andrea Henkel bestreitet zudem das letzte Rennen ihrer Karriere.

Andrea Henkel hat beim vorletzten Rennen ihrer Karriere noch einmal bewiesen, über welche Klasse sie verfügt. In der Verfolgung konnte die 36jährige von Platz 31 auf Rang 12 vorlaufen. Am heutigen Sonntag wartet nun mit dem Massenstart der letzte Wettkampf ihrer Karriere auf sie und die Biathlon-Fans werden dies mit einem weinenden Auge betrachten. Erfreulich in diesem Zusammenhang, dass Laura Dahlmeier auf Platz gestartet als 11. ins Ziel kam und beim letzten Weltcup dieses Winters noch Hoffnung auf die nächste Saison macht. weiterlesen »

Das Einzel beim Weltcup in Planica, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist das letzte in diesem Winter. Dabei möchte Severin Freund den frisch eroberten zweiten Rang im Gesamtweltcup verteidigen und angesichts seiner guten Form den möglicherweise zehnten Weltcupsieg seiner Karriere einfliegen.

Eigentlich liegt das Profil der Schanze in Planica Severin Freund nicht unbedingt, aber seine unglaubliche Form nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi hält weiterhin an und so konnte er im Einzel am Freitag einen weiteren Weltcupsieg in diesem Winter einfahren. Ganz anders seine Teamkollegen, die allesamt nach Olympia in ein Loch gefallen sind und nicht einmal annähernd gute Leistungen abrufen konnten. Dies hat sich dann auch im Teamwettbewerb am gestrigen Samstag bemerkbar gemacht, als Deutschland als Olympiasieger nur auf Rang 4 kam. Den Sieg verbuchten die Österreich vor Polen und Norwegen. weiterlesen »

Die Verfolgung der Herren beim Weltcup in Oslo, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kann für die deutschen Herren wieder einmal nur heißen – Aufholjagd. Arnd Peiffer als 20. war wieder einmal bester Deutscher, hatte aber mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.

Wie schon am vergangenen Wochenende waren es vor allem die Schießergebnisse, die für ein durchwachsenes Ergebnis beim Sprint der Herren sorgte. Kein deutscher Athlet kam in Oslo am Donnerstag ohne einen Fehler beim Schießen durch, dementsprechend haben sich fast allesamt zwischen den Plätzen 20 und 35 eingefunden. In der Summe wieder einmal eine kleine Enttäuschung, denn die vermeintliche Schwäche der Favoriten zum Ende der Saison hätte man durchaus nutzen können, um sich ins Rampenlicht zu laufen. weiterlesen »

Bei der Verfolgung der Damen im Rahmen des Weltcups in Oslo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, wollen insbesondere Laura Dahlmeier als 10. und Franziska Preuß als 11. ihre gute Ausgangsposition nutzen, um noch ein paar Plätze gut zu machen.

Die Pause in Finnland scheint gerade den jungen Athletinnen besonders gut bekommen zu sein. Laura Dahlmeier als 10. und Franziska Preuß als 11. konnten erstmals nach den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi mit guten Ergebnissen wieder nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Ein gutes Zeichen für den deutschen Damen-Biathlon, der in den vergangenen Wochen alles andere als einen guten Eindruck hinterlassen hat. Neben durchwachsenen Ergebnissen sorgte auch die Kritik an den Trainer für erheblichen Wirbel. Zumindest bei Laura Dahlmeier und Franziska Preuß scheinen sie das richtige Händchen gehabt zu haben. weiterlesen »

Das Einzel beim Skisprung-Weltcup in Planica, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kann Severin Freund noch ein kleines Ziel verwirklichen und den zweiten Rang im Gesamtweltcup erobern. Zumindest in der Qualifikation konnte die deutsche Nummer 1 schon einmal mit dem weitesten Sprung überzeugen.

Am vergangenen Wochenende konnte Severin Freund bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 2014 in Harrachov endlich den ersten großen Einzeltitel feiern. Nach dem Gold im Teamwettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi konnte Freund nun mit dem WM-Titel dies gute Saison veredeln. An diesem Wochenende in Planica gibt es noch ein kleines Ziel für den DSV-Athleten, denn im Gesamtweltcup ist Peter Prevc aus Slowenien gerade einmal noch 29 Punkte entfernt und winkt somit noch der zweite Rang in diesem Winter – ein Lohn für ein starkes letztes Saisondrittel von Severin Freund. weiterlesen »

Der Sprint der Herren im Rahmen des Weltcups in Oslo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll einen versöhnlichen Saisonabschluss für die deutschen Herren rund um Arnd Peiffer und Simon Schempp werden, die in der Gesamtwertung unter den besten Zehn landen wollen.

Die deutschen Damen haben am heutigen Donnerstag bewiesen, zu welchen Leistungen sie eigentlich im Stande sind. Insbesondere die beiden jungen Läuferinnen Laura Dahlmeier und Franziska Preuß sind mit starken Auftritten unter die Top Ten gekommen und können sich dadurch gute Hoffnungen auf den Massenstart am Sonntag machen. Die deutschen Herren, die in Finnland vor allem am Wochenende enttäuschten, wollen in Oslo Wiedergutmachung betreiben. weiterlesen »

Der Sprint der Damen beim Weltcup in Oslo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist für Andrea Henkel der letzte ihrer Karriere. Am legendären Holmenkollen möchte die 36jährige noch einmal ein Top-Ergebnis abliefern.

Am heutigen Donnerstag beginnt der letzte Biathlon-Weltcup in diesem Winter in Oslo. Damit neigt sich auch die große Karriere von Andrea Henkel dem Ende entgegen, die nach dieser Saison das Gewehr in die Ecke stellen wird. Zuvor möchte die 36jährige jedoch noch einen guten Weltcup am legendären Holmenkollen in der norwegischen Hauptstadt absolvieren, auch damit es letztendlich im Gesamtweltcup noch zu einem Platz unter den Top Ten reicht. weiterlesen »