Der Biathlon-Weltcup 2014 in Pokljuka ist die dritte Station in diesem Winter. Als Wettkämpfe im Nordwesten Sloweniens, die allesamt live von der ARD live im Fernsehen übertragen werden, sieht der Zeitplan einen Sprint, eine Verfolgung und den ersten Massenstart des Saison für die Damen und Herren vor.

Die Bilanz der deutschen Biathleten nach dem Weltcup ist mehr als zufriedendstellend. In Österreich konnte man die Bilanz deutlich aufpolieren und wertvolle Platzierungen einfahren. Mit Simon Schempp und Andreas Birnbacher standen die ersten Athleten sogar auf dem Podium. Dies spiegelt sich auch im Gesamtweltcup wieder, wo Simon Schempp derzeit Rang 4, Andreas Birnbacher Rang 9, Erik Lesser Platz 11 und Daniel Böhm Platz 14 belegt. Bei den Damen liegen Franziska Hildebrand auf 5 und Franziskla Preuß als 12. in Schlagdistanz zur Weltspitze.

Zeitplan sieht Sprint, Verfolgung und Massenstart vor

Diese kleine Erfolgsserie möchte man nun beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka weiter fortsetzen. Die Fans können sich dabei wieder auf spannende Wettbewerbe freuen:

  • Donnerstag (18.12.2014) Sprint der Damen über 7,5 km um 14.25 Uhr in der ARD
  • Freitag (19.12.2014) Sprint der Herren über 10 km um 14.25 Uhr in der ARD
  • Samstag (20.12.2014) Verfolgung der Damen über 10 km um 11.15 Uhr in der ARD
  • Samstag (20.12.2014) Verfolgung der Herren über 12,5 km um 13.30 Uhr in der ARD
  • Sonntag (21.12.2014) Massenstart der Damen über 12,5 km um 11.30 Uhr in der ARD
  • Sonntag (21.12.2014) Massenstart der Herren über 15 km um 13.30 Uhr in der ARD

Die Wettkämpfe werden allesamt in der ARD live im Fernsehen übertragen. Unter sportschau.de wird jeweils der passende Live-Stream zur Verfügung gestellt.