Die Skispringer sind bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2015 in Falun (Schweden) auf der Großschanze gefragt (live im ZDF). Nach dem Silber von der Normalschanze durch Severin Freund wollen die deutsche Skiadler nach einer Medaille greifen. Im Training präsentierte man sich wiederholt sehr stark.

Die deutschen Skispringer haben schon einen erheblichen Beitrag dazu geleistet, dass die Nordische Ski-WM bislang so erfolgreich war. Im Einzel von der Normalschanze sicherte Severin Freund die Silbermedaille und schrammte nur 0,4 Punkte an Gold verbei. Im Mixed-Wettbewerb gab des dann die Goldmedaille, die man nicht unbedingt erwarten durfte. Diese Erfolgsserie möchte man nun natürlich auf der Großschanze fortsetzen.

Skispringen bei der Nordischen Ski-WM 2015 mit Severin Freund und Richard Freitag

Am heutigen Freitag steht zunächst das Einzelspringen auf der Agenda, bei dem Severin Freund und Richard Freitag durchaus zu den Medaillenanwärtern gehören. Aber wie schon bei Rune Velta, der Gold auf der Normalschanze gewinnen konnte, muss man eigentlich mit allen Topspringern rechnen. Eine weitere Medaille würde dem deutschen Ski-Adlern gut zu Gesicht stehen, nach dem man bei der Vierschanzentournee nicht vollends überzeugen konnte. Zudem kann man wertvolles Selbstbewusstsein für den anstehenden Teamwettbewerb sammeln, der am Wochenende auf der Agenda steht.

Der Skisprungwettbewerb wird live ab 17 Uhr im ZDF übertragen. In der Mediathek des Zweiten gibt es auch einen entsprechenden Live-Stream dazu.