Skispringen

Skispringen: 2. Einzel beim Weltcup in Engelberg 2013 mit Severin Freund

22. Dezember 2013

Das zweite Einzel beim Weltcup in Engelberg, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll für die deutsche Mannschaft als Wiedergutmachung dienen. Gestern konnte lediglich Andreas Wank unter Top 15 springen, während Severin Freund nach einem Sturz im ersten Durchgang Entwarnung geben konnten.

Pünktlich zur Generalprobe zur Vierschanzentournee hat die deutsche Mannschaft eine kleine Ergebniskrise. Zuvor hatte man in fast jedem Weltcup einen Podestplatz erringen können, aber seit dem Weltcup in Titisee-Neustadt in der vergangenen Woche ist diese eindrucksvolle Serie gerissen. Beim gestrigen ersten Einzel von der Großschanze in Engelberg (Schweiz) zeigten das deutsche Team eine enttäuschende Leistung, obwohl die äußeren Umstände durchaus in Ordnung waren. Andreas Wank als bester Deutscher unter den Top 15 war da schon ein Lichtblick. Der Sturz von Severin Freund im ersten Durchgang dann der negative Höhepunkt eines Wettkampfes, in dem man weit hinter den eigenen Erwartungen zurück geblieben war.

2. Einzel beim Weltcup in Engelberg 2013 mit Severin Freund

Dies soll sich am heutigen Sonntag ändern, auch wenn die Schanze in Engelberg etwas gewöhnungsbedürftig ist. Selbst der Gesamtweltcup-Führende Gregor Schlierenzauer hatte so seine Schwierigkeiten am gestrigen Samstag. Für Severin Freund, der nach seinem Sturz Entwarnung geben konnte, und die anderen Deutschen heißt es heute noch einmal Selbstvertrauen tanken für die Vierschanzentournee.

Der Wettbewerb in Engelberg wird live ab 14.15 Uhr im ZDF übertragen. In der Mediathek des Senders gibt es einen passenden Live-Stream dazu.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply