Die Nordische Ski-WM 2019 (live in der ARD/ZDF/ Live-Stream) in Seefeld könnte aus deutscher Sicht besonders interessant werden. Der Zeitplan sieht für die Langläufer, die Nordischen Kombinierer und die Skispringer spannende Einzel- und Teamwettbewerbe vor. Medaillenhoffnungen gibt es mehrere, ob sich diese allerdings erfüllen, muss abgewartet werden.

Nordische Ski-WM

Nordische Ski-WM

Bei den Skispringern dürfte eine Medaille in die Teamwettbewerben zur Pflicht werden. Ob es im Einzel zu Edelmetall reicht, könnte eine spannende Angelegenheit werden. Markus Eisenbichler, Karl Geiger sowie Stefan Leyhe standen schon auf dem Podium oder gewann sogar ein Weltcupspringen. Richard Freitag scheint vor der WM rechtzeitig in Form zu kommen, lediglich Olympiasieger Andreas Wellinger wirft Fragen auf.

Die Nordischen Kombinierer setzen ihre Hoffnungen auch auf die Teamwettbewerbe. Im Einzel könnten Eric Frenzel oder Johannes Rydzek entgegen aller Trends in diesem Winter ihre Erfahrungen ausspielen und für eine kleine Überraschungen sorgen. Die Hoffnungen bei den Langläufern dürften eher auf eine Platzierung in den Top 10 liegen.

Zeitplan für Langläufer, Kombinierer und Skispringer mit spannenden Wettkämpfen

Donnerstag, 21. Februar 

  • 14.30 Uhr – Skilanglauf Frauen und Männer Sprint-Finals

Freitag, 22. Februar

  • 10.30 Uhr – Nordische Kombination – Springen I 16.15 Uhr – Langlauf
  • 11.00 Uhr – Skilanglauf Frauen 15-km-Skiathlon
  • 12.30 Uhr – Skilanglauf Männer 30-km-Skiathlon
  •  14.30 Uhr – Skispringen Männer Einzel (Großschanze)

Sonntag, 24. Februar

  • 10.30 Uhr – Nordische Kombination – Sprung für den Teamsprint
  • 11.30 Uhr – Skilanglauf Frauen und Männer Team-Sprint-Finals
  • 13.30 Uhr – Nordische Kombination 2×7,5-km-Staffel
  • 14.45 Uhr Skispringen Männer Team (Großschanze)

Dienstag, 26. Februar

  • 15.00 Uhr – Skilanglauf Frauen 10 km (klassisch)
  • 16.15 Uhr – Skispringen Frauen Team (Normalschanze)

Mittwoch, 27. Februar

  • 14.00 Uhr – Skilanglauf Männer 15 km (klassisch)
  • 16.15 Uhr – Skispringen Frauen Einzel (Normalschanze)

Donnerstag, 28. Februar

  • 11.00 Uhr – Nordische Kombination (Sprung)
  • 13.00 Uhr – Skilanglauf Frauen 4×5-km-Staffel
  • 15.15 Uhr – Nordische Kombination 10-km-Langlauf

Freitag, 1. März

  • 13.15 Uhr – Skilanglauf Männer 4×10-km-S1taffel
  • 16.00 Uhr – Skispringen Männer Einzel (Normalschanze)

Samstag, 2. März

  • 11.00 Uhr – Nordische Kombination Team (Sprung)
  • 12.15 Uhr – Skilanglauf Frauen 30 km Massenstart
  • 14.45 Uhr – Nordische Kombination Team (4×5-km-Langlauf)
  • 16.00 Uhr – Skispringen Mixed (Normalschanze)

Sonntag, 3. März

  • 13.00 Uhr – Skilanglauf Männer 50 km Massenstart (Freistil)

Die Wettkämpfe bei der Nordischen Ski-WM 2019 werden live in der ARD (21. Februar bis 26. Februar) und ZDF (27. Februar bis 3. März) sowie den gesamten Zeitraum von Eurosport übertragen.