Der Massenstart der Damen (live im ZDF/ Live-Stream) ist der vorletzte Wettbewerbe bei der Biathlon-WM 2019 in Östersund. Mit Denise Herrmann und Laura Dahlmeier sowie Franziska Preuß und Franziska Hildebrand hat die deutsche Mannschaft bei den Top 30 vier Athletinnen im Rennen, die sich noch Hoffnungen auf Medaillen machen können.

BiathlonNach der knappen Entscheidung in der Staffel, in der man als Vierte das Podium knapp verpasst, müssen sich die Athletinnen am heutigen Sonntag für ihren Abschluss der Biathlon-WM 2019 in Östersund noch einmal auf den Massenstart konzentrieren. Vanessa Hinz ist dabei nicht mit von der Partie, was natürlich ein eher unglücklicher Abschluss der WM für sie ist. Dafür ist Franziska Preuß dabei, die darauf brennt noch einmal zu zeigen, was wirklich in ihr steckt.

Massenstart der Damen mit Denise Herrmann und Laura Dahlmeier

Die größten Medaillenchancen aus deutscher Sicht dürften jedoch Denise Herrmann und Laura Dahlmeier, die gestern die Staffel noch einmal in die Nähe des Podiums geführt und fast für einen Coup gesorgt hätten. Sie wirken derzeit hervorragend in Form und könnten in den Kampf um Medaillen angreifen, zumal es bei den Damen keine klare Favoritin gibt. Die Karten werden bei den Damen wirlich in jedem Rennen neu gemischt und so darf man sich auf einen spannenden Wettkampf freuen. Der Massenstart der Damen wird live ab 13.15 Uhr im ZDF zu sehen sein. Biathlonfans können alternativ den Live-Stream auf zdf.de/sport nutzen.