Biathlon

Biathlon: Stina Nilsson wechselt vom Langlauf zum Biathlon

24. März 2020

Die Wintersport-Arten haben bereits ihre Saison beendet und die meisten Sportler hätten jetzt gern ihren Jahresurlaub angetreten. Abseits der zahlreichen Meldungen bezüglich der Corona-Krise gibt es jetzt eine interessante Nachricht, denn Langlauf-Star Stina Nilsson wird sich ab dem kommenden Winter verändern. Die mehrfache Weltcupsiegerin wird dem Langlauf den Rücken kehren und versuchen im Biahtlon-Team von Schweden Fuß zu fassen.

Åre in Schweden

Åre in Schweden

Die Bilanz von Stina Nilsson kann sich wirklich sehen lassen. Die fünffache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen und zweimalige Weltmeisterin im Langlauf möchte in der kommenden Saison 2020/21 neue Wege gehen. Zuletzt aufgrund einer Verletzung ausgefallen, scheint diese den Ausschlag gegeben zu haben, sich im Biathlon zu versuchen.

Biathlon: Stina Nilsson wechselt vom Langlauf zum Biathlon

Vorbilder gibt es in dieser Hinsicht mehrere Athleten. In Deutschland war Denise Herrmann zuletzt diesen Weg gegangen und hatte im zurückliegenden Winter den dritten Platz im Gesamtweltcup belegt. Bei mehrere Saisonsiegen war das läuferische Potenzial sicherlich ausschlaggebend. Diese Herausforderung möchte nun auch Stina Nilsson in Angriff nehmen, allerdings ist das schwedische Team sehr stark aufgestellt. Neben Hanna Öberg und Mona Brorsson konnte auch Elvira Öberg zuletzt nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Ein Selbstläufer wird der Wechsel mit Sicherheit nicht werden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply