Für die deutschen Biathlon-Damen war der Auftakt in die Weltcup-Saison sehr durchwachsen. Beim Sieg der Lokalmatadorin Anna Carin Zidek kam Andrea Henkel als beste Deutsche auf Rang neun.

Auch im schwedischen Östersund machte den Athletinnen die arktische Kälte erheblich zu schaffen. Mit diesen Umständen kam zum Auftakt der Biathlon-Saison die schwedische Läuferin Anna Carin Zidek am besten zurecht. Im 15 Kilometer Einzelrennen traf sie alle 20 Scheiben und konnte sich so einen klaren Erfolg sichern.

Anna Carin Zidek gewinnt Biathlon-Auftakt in Östersund

Die deutschen Damen kamen in den Witterungsverhältnissen weniger gut zurecht, dabei lag es in erster Linie nicht an den Laufleistungen, sondern am Schießstand tauchten zahlreiche Probleme auf. Um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen genügte die Leistung beim Schießen nicht. So kam Andrea Henkel als beste Deutsche auf einen guten neunten Rang für die sonst erfolgsverwöhnten Damen, die doch deutlich unter den Rücktritten von Kati Wilhelm, Simone Hauswald und Martina Beck zu leiden hatten.