Die Partie zwischen Russland und Norwegen, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist eines der Duell in der Qualifikation bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi. Nur der Gewinner kann noch das Viertelfinale erreichen.

Der Modus des olympischen Turniers ist viele Eishockey-Fans verwirrend. Unmittelbar nach der Gruppenphase schließt sich zunächst eine Qualifikationsrunde an, in der unter anderem Slowenien und Österreich, die Schweiz und Lettland, Tschechien und die Slowakei sowie Russland und Norwegen aufeinandertreffen und die Viertelfinalgegner für die Gruppensieger sowie den besten Gruppenzweiten ermitteln. Die USA, Finnland, Schweden und Kanada haben somit ein Spieler weniger in den Knochen.

Eishockey: Russland – Norwegen bei Olympia 2014

Durch die Niederlage gegen die USA muss auch Gastgeber Russland in der Qualifikationsrunde antreten. Da man auch im letzten Spiel gegen die Slowakei die erwartete Souveränität vermissen ließ, ist auch das Duell gegen einen vermeintlich leichten Gegner wie Norwegen kein Selbstläufer. Die Skandinavier haben zwar in der Gruppenphase alle Spiele verloren, dennoch möchte man dem haushohen Favoriten ein Bein stellen. Der Druck für die russische Mannschaft ist enorm, schließlich erwarten die Verantwortlichen und die Fans nichts anders als die Goldemedaille.

Die Partie zwischen Russland und Norwegen wird live ab 13.30 Uhr auf Sport1 übertragen. Zudem kann man den Live-Stream unter http://zattoo.com/hosted/sport1/ nutzen.