Die Anspannung vor dem Spiel zwischen der Düsseldorfer EG und den Eisbären Berlin war bei beiden Mannschaften deutlich zu spüren. Das fünfte Spiel im Halbfinale der Play Offs musste letztendlich die Entscheidung bringen und am Ende hatten die Eisbären das glückliche Ende für sich.

Für viele war es ohnehin schon das vorweg genommene Finale zwischen der Düsseldorfer EG und den Eisbären Berlin. Die beiden Traditionsvereine lieferten sich dann auch ein Duell, welches erst im fünften Spiel entschieden wurde, wo die Eisbären dank eines 3:1-Erfolges schließlich die Oberhand behielten.

Eishockey Play Offs 2011: Eisbären Berlin erreichen das Finale

Durch die Tore von Stefan Ustorf, Derrick Walser und Christensen und einem Gegentor von Reimer erreichten die Eisbären dann das Finale. Dort warten die Grizzly Adams Wolfsburg, die bislang locker durch die Play Offs marschierten und auch die Hauptrunde als Erster abschließen konnten. Allerdings spricht die Spielstatistik für die Eisbären Berlin, welche die letzten acht Partien gegen die Grizzlys aus Wolfsburg immer gewinnen konnten. Da ein Finale jedoch immer seine ganz eigenen Gesetze hat, werden die Fans sicherlich spannende Auseinandersetzungen erwarten können.