Der Sprint der Damen (live in der ARD/ Live-Stream) ist der Auftakt zum Weltcup in Oslo 2019. Auf der letzten Weltcupstation dieses Winters wollen Laura Dahlmeier und Denise Herrmann an die sehr gute WM vor wenigen Tagen anschließen. Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand wollen einen versöhnlichen Abschluss der Saison.

Oslo

Oslo

Die WM in Östersund liegt gerade einmal ein paar Tage zurück, aber noch einmal müssen die Athleten die letzten Reserven des Winters abrufen, denn beim Weltcup in Oslo wollen die Damen einen versöhnlichen Abschluss schaffen. Während Denise Herrmann und Laura Dahlmeier mit ihrer Bilanz durchaus zufrieden sein dürften, gehören Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand sicherlich zu den Enttäuschten. Möglicherweise gelingt ihnen in Oslo aber ein gutes Ende des Winters.

Sprint der Damen mit Laura Dahlmeier und Denise Herrmann

Um den Gesamtweltcup oder den Disziplinenwettkampf geht es bei den deutschen Damen nicht mehr, allerdings könnte man die Top 10 im Gesamtweltcup anvisieren. Durch die gewonnenen Medaillen bei der WM und Erfolgen im Winter durch Dahlmeier, Preuß und Herrmann werden die Trainer auch eine gute Bilanz ziehen, die aber noch entwicklungsfähig ist. Beim Sprint in Oslo werden auch Karolin Horchler, Nadine Horchler und Janina Hettich mit von der Partie sein, die eine Chance im Weltcup erhalten. Der Sprint der Damen wird live ab 16.30 Uhr in der ARD im Fernsehen zu sehen. Unter sportschau.de können Wintersportfans das Event live mitverfolgen.