Am heutigen Sonntag wollen sich die deutschen Damen auf den 10 Kilometern beim Weltcup in Östersund (live in der ARD) noch einmal vor der WM präsentieren. Stefanie Böhler, zuletzt auf der Podium, Nicole Fessel und Denise Herrmann nehmen wieder die Toppositionen ins Visier, um die Phalanx der Norwegerinnen zu durchbrechen.

Beim gestrigen Sprint hatten die deutschen Damen mit dem Ausgang leider nichts zu tun, denn dort waren die Norwegerinnen wieder unter sich. Eine Woche vor dem Start der WM im schwedischen Falun war Marit Bjoergen wieder einmal nicht zu schlagen. Lediglich die Schwedin Stina Nilsson war inmitten der ersten sieben Plätze finden, die ansonsten von Damen aus Norwegen belegt wurden.

10 km Freistil der Damen beim Weltcup in Östersund 2015 live in der ARD

Dafür fokussiert man sich auf die heutigen zehn Kilometer, auf denen schon Nicole Fessel und Stefanie Böhler aufs Podest laufen konnten. Unmittelbar vor der WM wäre eine Topplatzierung sicherlich noch einmal gut fürs Selbstbewusstsein. Eine Medaille in Falun wäre überragend in einem Winter, in denen die deutschen Damen die Erwartungen beim Weitem übertroffen haben.

Der Langlauf der Damen wird live ab 10.25 Uhr in der ARD übertragen. Das Erste stellt unter sportschau.de noch einen Live-Stream zu Verfügung.