Der Slalom in Aspen (live in der ARD/ Live-Stream) beschließt einen langen Weltcup-Winter. Felix Neureuther wird mit dieser Saison sicherlich nicht zufrieden sein, hatte er doch sicherlich höhere Ansprüche gestellt. Jetzt gilt es einen versöhnlichen Abschluss zu finden wie am gestrigen Samstag.

Felix NeureutherIm Riesenslalom hat Felix Neureuther noch einmal sein ganzes Können unter Beweis gestellt und irgendwie hat sich damit auch der Kreis geschlossen. Mit einem Podiumsplatz im Riesenslalom hatte die Saison begonnen und der gestrige zweite Platz entschädigt für einen Winter, der nicht ganz den Erwartungen entsprach. Die Bronzemedaille bei der WM war noch einmal eine Genugtuung ebenso wie der zweite Platz gestern.

Ski Alpin: Slalom in Aspen 2017 live in der ARD mit Felix Neureuther

Jetzt gilt es im Slalom noch einmal voll anzugreifen und mit einem Podiumsplatz den Winter zu beschließen. Anschließend dürfte interessant sein, wie Felix Neureuther sich entscheiden wird. Es gibt durchaus Spekulationen, dass dies sein letzter Winter gewesen ist, aber bislang gibt es in dieser Hinsicht kein Statement vom 32jährigen. Es wäre sicherlich ein großer Verlust für den DSV, zumal im kommenden Jahr mit Olympia noch ein reizvolles Ziel wäre. Der Slalom von Aspen wird live ab 17 Uhr in der ARD übertragen. Unter sportschau.de wird für die Wintersportfans noch ein Live-Stream zur Verfügung gestellt. (Foto: Felix Neureuther von rom@nski photo, CC BY – bearbeitet von wintersportnachrichten.)