Mit dem Riesenslalom der Herren beim Weltcup in Alta Badia 2014, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, steigt wieder die Spannung bei den deutschen Athleten. Mit Fritz Dopfer, Felix Neureuther und Stefan Luitz haben bereits drei ihre Klasse in dieser Disziplin nachgewiesen. Möglicherweise winkt am heutigen Sonntag der nächste Podestplatz.

Am vergangenen Wochenende hatte Felix Neureuther seinen nächsten Weltcupsieg nur knapp verpasst. Der Slalomspezialist musste den Erfolg wieder einmal knapp Marcel Hirscher überlassen, aber auch dieser zweite Platz hat gezeigt, dass trotz aller gesundheitlichen Probleme auch in diesem Winter mit ihm zu rechnen ist.

Riesenslalom der Herren in Alta Badia mit Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Stefan Luitz

Aber die Hoffnungen bei heutigen Riesenslalom ruhen nicht nur auf Felix Neureuther, denn in diesem Disziplinenweltcup liegen Fritz Dopfer auf Rang 4 und Stefan Luitz auf Rang 10. Dopfer war gleich zum Auftakt in Sölden auf Platz 2 gefahren, während Luitz Platz 3 im schwedischen Åre einheimsen konnte. Eine solche Leistungsdichte hatte der DSV im alpinen Skisport schon lange nicht mehr und mehren sich natürlich die Hoffnungen, dass man auch heute wieder über einen Erfolg jubeln darf.

Ab 9.10 Uhr überträgt die ARD den Riesenslalom aus Alta Badia live im Fernsehen. Unter sportschau.de steht zudem ein Live-Stream bereit.