Die Fans haben sich schon riesig auf eine Teilnahme von Felix Neureuther beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen gefreut, allerdings hat sich der deutsche Ski-Star gegen einen Start entschieden. Mit dem Fokus auf die anstehende WM in Schweden möchte er sich aktuell vor allem auf den Slalom konzentrieren.

Ski Alpin

Ski Alpin

Der Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen ist auch für Felix Neureuther eine Herzensangelegenheit und die Entscheidung ist ihm sicherlich nicht leicht gefallen. Angesichts des späten Saisoneinstiegs und der Verletzungen zum Start des Winters scheint eine Trainingspause gerade im Hinblick auf die kommende Woche startende WM sicherlich die richtige Entscheidung gewesen. Er möchte sich voll und ganz auf den Slalom konzentrieren und rechnet sich im Idealfall sogar eine Medaille aus. Alles andere wäre auch nicht sonderlich motivierend, zumal immer wieder von einem Karriereende die Rede ist.