Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Antholz Arnd Peiffer Biathlon-WM Denise Herrmann Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Miriam Gössner Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding 2019 (live in der ARD/ Live-Stream) nimmt mit etwas Verspätung an Fahrt auf. Der Zeitplan sieht für die Damen und Herren einen Sprint, eine Staffel sowie einen Massenstart vor. Dabei ist auch die Rückkehr von Laura Dahlmeier in den Weltcup geplant.

    Ruhpolding

    Ruhpolding

    Aufgrund der Schneefälle musste schon die Eröffnungsfeier sowie der Sprint der Herren, der ursprünglich am heutigen Mittwoch geplant war, verschoben werden. Um die Sicherheit der Zuschauer zu gewährleisten, wird man in Ruhpolding alle Hebel in Bewegung setzen, allerdings sollten Reisende unbedingt deutlich mehr Zeit einplanen. Die Athleten können sich bereits wie gewohnt auf das anstehende Event vorbereiten. weiterlesen »

    Das extreme Winterwetter in Süddeutschland und dem Alpenraum hat nun auch Einfluss auf den Biahtlon-Weltcup in Ruhpolding. Die Veranstalter haben den Sprint der Herren für Mittwoch abgesagt. Ob dieser eventuell am Donnerstag gemeinsam mit dem Sprint der Damen ausgerichtet wird, steht bislang noch nicht fest.

    Ruhpolding

    Ruhpolding

    In vielen Orten im Süden von Deutschland und dem Alpenraum haben die Menschen mit den extremen Schneemassen zu kämpfen und vielerorts wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Angesichts dieser Situation steht die Ausrichtung des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding im absolutem Widerspruch. Deshalb haben sich die Verantwortlichen entschlossen den Sprint der Herren, der für den Mittwoch geplant war, ausfallen zu lassen. weiterlesen »

    In der Staffel der Herren (live im ZDF/ Live-Stream) wollen die deutschen Athleten beim Biahtlon-Weltcup in Oberhof 2019 für ein hervorragendes Ende sorgen. In der Besetzung Erik Lesser, Simon Schempp, Arnd Peiffer und Benedikt Doll strebt man nach dem Podium, allerdings hat man mit Russland, Frankreich und Norwegen richtig starke Konkurrenz.

    BiathlonDie deutschen Herren haben in Oberhof einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Ein Podiumsplatz und Platz 5 durch Arnd Peiffer sowie zwei Top-Platzierungen durch Benedikt Doll zeugen von einer guten Bilanz. Davon ist Simon Schempp derzeit meilenweit entfernt. Der einstige Herausforderer von Martin Fourcade schwächelt in diesem Winter, dennoch hat er seinen Platz in der heutigen Staffel sicher. weiterlesen »

    Bei der Staffel der Damen (live im ZDF/ Live-Stream) im Rahmen des Weltcups in Oberhof 2019 hoffen die deutschen Fans natürlich auf eine ähnliche Darbietung wie am Samstag. In der Besetzungen Franziska Hildebrand, Karolin Horcher, Franziska Preuß und Denise Herrmann wollen die Damen endgültig für einen Freudentag in Oberhof sorgen.

    BiathlonDer gestrigen Samstag hat gezeigt, über welche außergewöhnlichen Fähigkeiten die deutschen Damen verfügen. Im rein isolierten Rennen haben Franziska Preuß, Denise Herrmann und Karolin Horchler die Plätze 1,3 und 5 belegt. Weil dies aber eine Verfolgung war, reichte es am Ende „nur“ zu Rang 6,9 und 11. Aber in der Summe haben die Damen so viele Plätze gut gemacht, dass man schon von einer erfolgreichen Trotzreaktion sprechen konnte. Jetzt gilt es erneut diese Leistung in Oberhof in die Loipe zu zaubern. weiterlesen »

    Beim Slalom in Adelboden (live im ZDF/ Live-Stream) möchte Felix Neureuther wieder einen deutlichen Schritt nach vorn machen. Bislang reichte es stets nur zu einem sehr guten Lauf, aber dieses Mal möchte er beide Durchgänge zueinanderbringen, um in die Nähe von Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen zu kommen.

    Ski Alpin

    Ski Alpin

    Der DSV ist im alpinen Bereich gerade vom Verletzungspech verfolgt. Beim Riesenslalom am gestrigen Tag in Adelboden erwischte es Stefan Luitz, der mit einer ausgekugelten Schulter vorerst passen muss. Er wird wichtige Rennen im Hinblick auf die WM verpassen. Zuvor war in dieser Woche schon bei Sander ein Kreuzbandriss und damit das Saisonaus diagnostiziert worden. Da bleibt nur hoffen, dass Felix Neureuther von weiteren Verletzungen schont bleibt. weiterlesen »

    In der Verfolgung der Männer (live im ZDF/ Live-Stream) haben Benedikt Doll und Arnd Peiffer beim Weltcup in Oberhof eine gute Ausgangsposition. Sie nehmen mit einem geringen Rückstand aufs Podium die Verfolgung auf und können mit einer erneut guten Leistung das Treppchen anvisieren. Erik Lesser als 17. strebt nach einer Platzierung in den Top 10.

    BiathlonDie deutschen Herren haben am gestrigen Freitag für eine hervorragende Stimmung in Oberhof gesorgt. Benedikt Doll und Arnd Peiffer haben nur knapp einen Platz auf dem Podium verfehlt, aber dennoch eine starke Leistung in den Schnee gezaubert. Die Fans an der Strecke, die wieder für eine grandiose Anfeuerung sorgen werden, hoffen natürlich auf weitere gute Ergebnisse. weiterlesen »

    In der Verfolgung der Damen (live im ZDF/ Live-Stream) im Rahmen des Biathlon-Weltcups in Oberhof 2019 streben die deutschen Damen eine deutliche Ergebnisverbesserung an. Als beste Deutsche geht Karolin Horchler als 34. ins Rennen, womit es für die gesamte Mannschaft eigentlich nur um Ergebniskosmetik geht. Gerade im Hinblick auf die Staffel sollte man sich verstärkt einlaufen.

    BiathlonEs muss schon als Debakel gewertet werden, was die deutschen Damen beim Sprint in Oberhof abgeliefert haben. In Abwesentheit von Laura Dahlmeier kam Karolin Horchler auf Platz 34 als beste Deutsche ins Ziel. Die durchaus stark eingeschätzte Denise Herrmann zeigte eine gute Leistung in der Loipe, aber mit vier Fehlern am Schießstand kommt man einfach nicht voran. weiterlesen »

    Die deutschen Herren haben es beim Biathlon-Weltcup in Oberhof deutlich besser gemacht als die Damen gestern. Benedikt Doll und Arnd Peiffer verpassten knapp das Podium und mussten sich letztendlich mit Platz 4 und 5 zufrieden geben. Als Sieger konnte sich Alexander Loginov feiern lassen, der auch Johannes Thingnes Boe auf zweiten Rang verwies.

    Oberhof

    Oberhof

    Nach dem enttäuschenden Ergebnis der Damen zum Auftakt des Weltcups in Oberhof konnten die deutschen Herren für deutlich mehr Begeisterung sorgen. Allerdings gab es mit Simon Schempp auch einen Athleten, der erneut hinter den Erwartungen zurückblieb und letztendlich auch die Qualifikation für die morgige Verfolgung verpasste. Ebenso erging es auch Lucas Fratzscher, der bei seinem Debüt mit vier Fehlern nicht vollends überzeugen konnte. weiterlesen »

    Beim Sprint der Herren in Oberhof (live im ZDF/ Live-Stream) hoffen die deutschen Fans auf ein Erfolgserlebnis nach dem enttäuschenden Ergebnis der Damen am gestrigen Tag. Mit Simon Schempp, Arnd Peiffer, Erik Lesser und Benedikt Doll gelten gleich vier deutsche Athleten als potenzielle Anwärter auf das Podium.

    BiathlonDas Publikum und die Stimmung waren am gestrigen Tag wirklich wieder großartig, aber die Leistungen der deutschen Damen waren nahe dran an einem Fiasko. Rang 34 als beste Platzierung darf auf keinen Fall der Anspruch vom DSV sein und für die Verfolgung hat man ebenso eine gute Ausgangsposition verspielt. Die deutschen Herren wollen es am heutigen Freitag deutlich besser machen. weiterlesen »

    Den Sprint von Oberhof haben sich die deutschen Damen sicherlich anders vorgestellt. Beim Sieg von Lisa Vittozzi schaffte es keine deutsche Athletin unter die Top 20. Karolin Horchler wurde beste Deutsche, während sich Denise Herrmann und Franziska Preuß einfach zu viele Schießfehler erlaubten.

    Oberhof

    Oberhof

    Den Heimweltcup in Oberhof wollten die deutschen Damen nutzen, um im Hinblick auf die anstehende WM in Östersund Selbstvertrauen zu sammeln. In Abwesenheit von Laura Dahlmeier ist diese Vorhaben gewaltig in die Hose gegangen. Gerade am Schießstand war die Leistung wenig ansprechend, denn keine kam mit Null Fehlern durch, aber sowohl bei den Horchler-Schwestern und Weidel fehlte mit einem Fehler das läuferische Potenzial, um vorne angreifen zu können. weiterlesen »