Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Nach dem Ruhetag findet die Tour de Ski 2015 am heutigen Samstag mit den Massenstarts der Herren und der Damen seinen Fortsetzung (live im ZDF). Der Fokus der deutschen Fans liegt vor allem auf Nicole Fessel, die in diesem Jahr einen Top 10 Platz erreichen könnte. Bei den Herren hatte zuletzt Tim Tscharnke einen starken Eindruck hinterlassen, allerdings spielt er in der Gesamtwertung keine Rolle mehr.

    Mit Denise Herrmann wird eine Sprint-Spezialistin, die bislang auf den ersten Etappen der Tour de Ski einen guten Eindruck hinterlassen hat, wohl aussteigen. Die langen Strecken dürften bei ihr wohl zu einem zu großen Verschleiss der eigenen Kräfte führen. Dafür sorgt Nicole Fessel weiterhin für Furore, für sie kann ein Top 10 Platz in greifbare Nähe rücken. Auch Stefanie Böhler liegt hier noch in Schlagdistanz. Bei den Herren konnte auf der klassischen Distanz Tim Tscharnke einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Leider liegt er in der Gesamtwertung schon aussichtslos zurück. weiterlesen »

    Am heutigen Samstag hofft man beim Sprint der Männer im Rahmen des Weltcups in Oberhof (live im ZDF), dass das Wetter einen regulären Wettkampf zulässt. Insbesondere in der Staffel hatten die Herren schon mit Nebel zu kämpfen und die Damen gestern hatten recht unterschiedliche Windverhältnisse.

    Am Donnerstag hatte die deutsche Staffel lange Zeit sogar die Aussicht auf einen Podestplatz, denn Arnd Peiffer hatte das Team auf den zweiten Rang geführt. Unter sehr schwierigen Bedingungen konnte Simon Schempp beim letzten Schießen nicht mehr mit den führenden Nationen mithalten, so dass man am Ende auf den vierten Rang landete. Gestern hatten die Damen beim Sprint mit starkem Wind zu kämpfen, allerdings ließ dies Franziska Preuß recht unbeeindruckt. Sie kam auf einen hervorragenden vierten Rang. weiterlesen »

    Am heutigen Stmastag startet das Wintersportwochenden mit dem Riesenslalom der Herren beim Weltcup Adelboden (live im ZDF). Mit von der Partie sind auch die beiden Top-DSV Athelten Felix Neureuther und Fritz Dopfer, die zueltzt für hervorragende Ergebnisse im Weltcup gesorgt haben.

    Allein schon der Blick auf den Gesamtweltcup ist aus deutscher Sicht ein wahrer Genuss. Derzeit sind dort Felix Neureuther und Fritz Dopfer auf den Plätzen vier und fünf zu finden. Zudem führt Neureuther noch knapp im Disziplinenweltcup des Slaloms, in dem Dopfer auch noch Rang belegt. Auch in der Kategorie „Riesenslalom“ mischt Fritz Dopfer in der Weltspitze mit, denn dort ist er aktuell auf Platz 4 zu finden. Gerade im Hinblick auf die WM sind dies hervorragende Aussichten gleich zwei hervorragende Athelten im Rennen zu wissen. weiterlesen »

    Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof steht am heutigen Freitag der Sprint der Damen auf dem Programm (live im ZDF). Dabei wollen die deutschen Frauen etwas Wiedergutmachung für die verpatzte Staffel betreiben, wobei insbesondere Franziska Preuß und Vanessa Hinz gute Chancen auf einen Podestplatz haben.

    Die Herren konnten gestern in der Staffel einen guten vierten Platz bei sehr schwieigen Verhältnissen einfahren. Die Damen hatten am Tag zuvor deutlich mehr Probleme bei einer sehr jungen Besetzung des Teams. Vor allem Luise Kummer und Kathrin Horchler konnten noch nicht mit der Weltspitze mithalten. Angesichts der Umstände, dass mit Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier zwei potenzielle Mitglieder der Staffel fehlten, konnte man durchaus zufrieden sein. weiterlesen »

    Zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Oberhof steht die Staffel der Damen auf dem Programm. (Live im ZDF) Mit der Formation Luise Kummer, Vanessa Hinz, Karolin Horchler und Franziska Preuß versucht man an den ersten Staffelsieg anzuschließen. Franziska Hildebrand muss aufgrund einer Erkältung passen. Laura Dahlmeier und Miriam Gössner pausieren im Weltcup.

    Am heutigen Mittwoch startet in Oberhof der erste Wettkampf des neuen Jahres. Nach der Weihnachtspause mit dem tollen Event „Biathlon auf Schalke“ müssen sich die Athleten wieder auf den Weltcups fokussieren und bislang haben die deutschen Asse einen guten Eindruck in diesem Winter hinterlassen, den man nicht zwingend erwarten konnte. Mit Vanessa Hinz hat eine Athletin den Sprung in die Weltspitze geschafft und konnte bereits mit mehreren Top 10 Platzierungen aufwarten. Franziska Preuß ist trotz ihres Alters schon fast eine Etablierte, zudem haben Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier bei ihrem Comeback mit starken Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam machen können. weiterlesen »

    Am heutigen Mittwoch findet die Tour de Ski 2015 mit den 10 km klassisch der Herren und den 5 km klassisch der Damen ihre Fortsetzung. (Live bei Eurosport) Nach dem Fiasko im Sprint wollen die deutschen Damen heute wieder angreifen und ihre gute Bilanz weiter ausbauen.

    Insbesondere bei Denise Herrmann hatte man gute Aussichten gehabt das Finale zu erreichen bei den gestrigen Sprints, aber die deutsche Mannschaft war vom Sturzpech verfolgt. Sowohl die Gesamt-Fünfte Nicole Fessel als auch Sprint-Expertin Nicole Fessel stürzten in der Qualifikation und verloren wertvolle Zeit in der Gesamtwertung der Tour de Ski. Mit Hanna Kolb kam lediglich eine Athletin ins Halbfinale. Gewinnen konnte wiederholt Marit Björgen aus Norwegen. weiterlesen »

    Am heutigen Dienstagnachmittag steht das finale Springen der Vierschanzentournee 2015 in Bischofshofen auf dem Programm. (Live im ZDF) Dabei wollen die deutschen Skiadler an das gute Ergebnis von Innsbruck anknüpfen, als Richard Freitag gewinnen konnte. Favorit auf den Gesamtsieg ist allerdings Stefan Kraft aus Österreich.

    Am Sonntag konnte Bundestrainer Werner Schuster endlich durchatmen. Genau im 50. Springen nach dem letzten Sieg von Sven Hannawald bei einer Vierschanzentournee konnte Richard Freitag den Fluch beenden und wieder einmal einen Sieg bei diesem außergewöhnlich Event verbuchen. Damit verbesserte sich der 23jährige auf den fünften Rang in der Gesamtwertung und kann womöglich noch von einem Podestplatz träumen. Severin Freund als 10. , Marinus Kraus als 12. und vor allem Newcomer Stephan Leyhe als 14. vervollständigen ein deutlich besseres Mannschaftsergebnis. weiterlesen »

    Ab dieser Woche steht der Biathlon-Weltcup in Oberhof auf der Agenda (Live im ZDF). Dabei sind ab Mittwoch drei unterschiedliche Wettbewerbe für die Damen und Herren vorgesehen, die eine Staffel, einen Sprint und einen Massenstart absolvieren müssen.

    Nach einem etwas mühsamen Start haben die deutschen Biathleten gut in den Winter gefunden. Bei den Herren ist Simon Schempp als Sechster im Gesamtweltcup in Reichweite des Podiums, ebenso wie Franziska Hildebrand bei den Damen. (ebenfalls 6.) Außerdem hat Andreas Birnbacher zu seiner alten Form zurück gefunden und ist ebenso wie Daniel Böhm und Erik Lesser unter den Top 20 zu finden. Probleme haben lediglich Arnd Peiffer und Miriam Gössner, die beide hinter den Erwartungen zurück geblieben sind. Während Peiffer in Oberhof am Start sein wird, darf Gössner Wettkampfpraxis im IBU-Cup sammeln. Eine Trainingspause legt Laura Dahlmeier ein, die mit drei Top 10 Platzierungen vor Weihnachten ein hervorragendes Comeback gefeiert hatte. weiterlesen »

    Am heutigen Dienstag stehen die Sprint-Wettbewerbe im Rahmen der Tour de Ski 2015 auf dem Programm. Mit Denise Herrmann und Hanna Kolb hat der DSV zwei Sprinterinnen im Feld, die das Potenzial für das Finale besitzen. Eurosport wird das Event aus dem Münstertal in der Schweiz live im Fernsehen übertragen.

    Bislang kann man mit dem Abschneiden der deutschen Damen bei der Tour de Ski mehr als zufrieden sein. Insbesondere Nicole Fessel als Fünfte im Gesamtklassement überrascht inmitten der Weltelite und kann sicherlich noch für das ein oder andere Highlight sorgen. Denise Herrmann und Stefanie Böhler unter den Top 20 liegen ebenfalls gut im Rennen. weiterlesen »

    Die Tour de Ski 2015 ist für Claudia Nystad leider vorzeitig beendet. Die 36jährige war bei der gestrigen Verfolgung über zehn Kilometer in Oberstdorf gestürzt und hatte sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen. Sie muss anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

    Bislang war die Tour de Ski aus Sicht der deutschen Damen ein Erfolg gewesen. Zwar konnte man nicht die Dominanz der Norwegerinnen brechen, aber Nicole Fessel befindet sich eine DSV-Athletin auf Platz 5 in der absoluten Weltspitze wieder. Dies war vor diesem Winter nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Mit Denise Herrmann und Stefanie Böhler liegen weitere Damen in Schlagdistanz. weiterlesen »