Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    In der Nordischen Kombination wollen die deutschen Gold-Jungs weiter Medaillen bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Falun (Schweden) sammeln. Beim Sprung von der Großschanze und den anschließenden zehn Kilometern (live im ZDF) gehören Eric Frenzel und Johannes Rydzek wieder zu den Medaillenanwärtern.

    Die Nordische Ski-Wm 2015 kann schon jetzt als voller Erfolg gewertet werden. Allein die Nordischen Kombinierer waren in der Summe schon zwei erfolgreich, haben von der Normalschanze Gold durch Johannes Rydzek gewonnen und anschließend auch die Goldmedaille im Teamwettbewerb geholt. Nach 28 Jahren konnte man dort endlich einmal wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen. weiterlesen »

    Bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2015 stehen nach dem Ruhetag die 10 km Freistil der Damen im Langlauf auf dem Programm (live in der ARD und sportschau.de). Mit Nicole Fessel und Stefanie Böhler hat man zwei Damen im Feld, die den Norwegerinnen in dieser Saison schon das ein oder andere Mal Paroli bieten konnten.

    Beim Teamsprint der Damen haben Nicole Fessel und Denise Herrmann das Podest nur knapp verpasst. Genau wie bei Olympia kam man auf den undankbaren vierten Rang. Am heutigen Dienstag besteht die nächste Chance auf das Podest bei der Ski-WM 2015, wenn die 10 km im Freistil auf der Agenda stehen. weiterlesen »

    Neben den Langläufern sind am heutigen Samstag auch die Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2015 in Falun gefragt (live in der ARD). Severin Freund und Richard Freitag gehören beim Springen von der Normalschanze zum Favoritenkreis und somit kann der DSV auf eine weitere Medaille hoffen.

    Im Training haben die DSV-Athleten schon einmal einen guten Eindruck hinterlassen. Insbesondere Richard Freitag und Markus Eisenbichler kommen auf der Schanze im schwedischen Falun hervorragende zurecht. Mit ausgezeichneten Leistungen haben die den Gesamteindruck von der deutschen Mannschaft gestärkt, die gleich mit mehreren Springern Topergebnisse erzielen kann. weiterlesen »

    Am heutigen Samstag findet auch die Nordische Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Falun mit dem Skiathlon der Damen und Herren (live in der ARD) seine Fortsetzung. Dabei gilt es für die anderen Nationen den Athleten aus Norwegen Paroli bieten zu können. Aus deutscher Sicht könnten Nicole Fessel, Denise Herrmann und Stefanie Böhler womöglich für eine Überraschung sorgen.

    Der gestrigen Freitag war aus deutscher Sicht ein sehr goldener gewesen. Mit dem Gold in der Nordischen Kombination und im Skispringen der Damen hat man schon einmal den Druck von anderen Athleten genommen, denn das Warten auf die erste Medaille hatte somit schon frühzeitig ein Ende. Bei der Alpinen Ski-WM vor Wochenfrist hatte man da mehr Geduld aufbringen müssen. weiterlesen »

    Der schwere Fahrradunfall aus dem Sommer 2013 hat Miriam Gössner 2014 schon die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi gekostet. Seit gestern ist nun bekannt, dass auch die Weltmeisterschaften 2015 in Finnland ohne die 24jährige stattfinden werden, die in diesem Winter einfach nicht das Schießen und Laufen perfekt zusammen gebracht hat. Nach dem letzten Weltcup in Chanty-Mansijsk werden aber die Karten neu gemischt und nach diesem Übergangsjahr wird sie erstarkt zurückkehren.

    Mit Laura Dahlmeier (Partenkirchen), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (Schliersee), Luise Kummer (Frankenhain), Franziska Preuß (Haag) bei den Damen und Andreas Birnbacher (Schleching), Daniel Böhm (Buntenbock), Benedikt Doll (Breitnau), Erik Lesser (Frankenhain), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (SZ Uhingen) bei den Herren wird der DSV bei den anstehenden Weltmeisterschaften 2015 im finnischen Kontiolahti an den Start gehen. Auf der Liste fehlt mit Miriam Gössner ein sehr prominenter Name, aber nach den durchwachsenen Leistungen in diesem Winter war eigentlich bereits klar, dass es nicht für die WM reichen wird. weiterlesen »

    Am zweiten Tag der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Falun steht die Nordische Kombination auf dem Plan (live in der ARD). Nach den enttäuschenden Langlauf-Sprints gibt es am heutigen Freitag die ersten Medaillenhoffnungen für Deutschland. Insbesondere der Gesamtweltcupführende Eric Frenzel gehört zu erlesenen Favoritenkreis.

    Bei den gestrigen Sprints im Langlauf war wie erwartet Norwegen die dominierende Nation gewesen. Mit Marit Björgen und Petter Northug hatten am Ende die Favoriten die Nase vor, während die DSV Läufer und Läuferinnen vieles schuldig blieben. Allerdings hatte man nach den Ergebnissen in diesem Winter auch mit keinen Medaillen gerechnet. Dies sieht am heutigen Freitag deutlich anders aus. weiterlesen »

    Am heutigen ersten Tag der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2015 in Falun stehen die Sprints der Damen und Herren auf dem Programm (live in der ARD). Die deutschen Hoffnungen ruhen dabei auf Denise Herrmann und Hanna Kolb.

    Mit großen Erwartungen starten am heutigen Donnerstag die deutschen Athleten in das Abenteuer Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2015 im schwedischen Falun. Vor allem beim Skispringen und in der Nordischen Kombination kann man auf Medaillen hoffen, während im Langlauf vor allem die Staffel Chancen auf einen Podestplatz hat. weiterlesen »

    Am heutigen Sonntag wollen sich die deutschen Damen auf den 10 Kilometern beim Weltcup in Östersund (live in der ARD) noch einmal vor der WM präsentieren. Stefanie Böhler, zuletzt auf der Podium, Nicole Fessel und Denise Herrmann nehmen wieder die Toppositionen ins Visier, um die Phalanx der Norwegerinnen zu durchbrechen.

    Beim gestrigen Sprint hatten die deutschen Damen mit dem Ausgang leider nichts zu tun, denn dort waren die Norwegerinnen wieder unter sich. Eine Woche vor dem Start der WM im schwedischen Falun war Marit Bjoergen wieder einmal nicht zu schlagen. Lediglich die Schwedin Stina Nilsson war inmitten der ersten sieben Plätze finden, die ansonsten von Damen aus Norwegen belegt wurden. weiterlesen »

    Bei der Rodel-Weltmeisterschaft im lettischen Sigulda möchte Felix Loch bei der Herren (live in der ARD) den deutschen Triumpf perfekt machen. Nach den Doppelsitzern Tobias Wendl und Tobias Arlt gewann gestern Nachmittag auch Topfavoritin Natalie Geisenberger die Goldmedaille bei dieser WM auf einer sehr anspruchsvollen Bahn.

    Der Bundestrainer Norbert Loch war nach dem ersten Sieg der Doppelsitzer am gestrigen Samstag richtig erleichtert gewesen, denn bislang haben sich die deutschen Rodler auf der Bahn in Sigulda richtig schwer getan. Fehlerfrei war bislang keiner so richtig durchgekommen, dennoch reichte es für die Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt zum WM-Sieg. Dies dürfte auch Natalie Geisenberger beflügelt haben, die bei der Generalprobe in Lillehammer noch gepatzt hatte. Ganz souverän und ohne Fehler gewann sie am Nachmittag Gold bei der Rodel-WM. weiterlesen »

    Am heutigen Samstag gab es für die deutschen Wintersport-Fans wieder Grund zum Jubeln. Beim Biathlon-Weltcup siegte Arnd Peiffer im Sprint, zudem wurde Laura Dahlmeier Zweite und besätigte ihre gute Form. Bei den Rodel-Weltmeisterschaften 2015 gewannen Natalie Geisenberger und die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt die Goldmedaille. Bei Skifliegen erreichte Peter Prevc einen neuen Weltrekord mit 250 Metern.

    • Der Start in den Wintersport-Samstag war äußerst erfreulich, denn die Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt gewann in Lettland die Goldmedaille im Doppelsitzer. Auch Natalie Geisenberger wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den Titel bei den Damen.
    • Die Biathleten zeigten in Oslo eine hervorragende Leistung. Arnd Peiffer gewann den Sprint der Herren. Zudem kamen Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Benedikt Doll und Simon Schempp allesamt unter die besten 15. Bei den Damen erreichte Laura Dahlmeier wiederholt das Podest. Sie wurde im Sprint der Damen Zweite. weiterlesen »