Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Antholz Arnd Peiffer Biathlon-WM Denise Herrmann Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Miriam Gössner Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding haben die deutschen Damen einen Doppelsieg nur knapp verpasst: Andrea Henkel wurde Zweite, Magdalena Neuner Dritte.

    Der ohne Schießfehler gebliebenen Andrea Henkel fehlten am Ende im Sprintrennen 1,1 Sekunden auf Siegerin Tora Berger. weiterlesen »

    Bei der Ski-Abfahrt der Herren in Wengen boten die Athleten auf der anspruchsvollen Strecke einen spektakulären Wettkampf, den Klaus Kröll am Ende gewann.

    Die Lauberhornabfahrt in Wengen gilt als schwerste im Weltcup und  auch die Kulisse war an diesem Samstag überragend. weiterlesen »

    Mit dieser Überraschung haben die deutschen Skisprungs-Fans nun wirklich nicht gerechnet. Beim Skisprung-Weltcup in Sapporo konnte das Team seinen ersten Sieg feiern. Severin Freund gewann das Springen vor Thomas Morgenstern. Michael Uhrmann wurde guter Fünfter.

    Bereits gestern hatte sich angedeutet, dass das Weltcup-Springen in Sapporo für die deutschen Springer gut ausgehen könnten, denn mit Michael Uhrmann hatte ein Deutscher die Qualifikation gewonnen. weiterlesen »

    In Ruhpolding 2011 sind heute wieder die Biathlon-Damen gefragt, die beim Sprintwettbewerb antreten. Auch hier wollen Andrea Henkel und Magdalena Neuner wieder wertvolle Punkte sammeln.

    Bei den Herren gab es auch deutscher Sicht keine allzu große Freude, obwohl es zwischenzeitlich sehr gut ausgesehen hatte. Wolf hatte nach dem Liegendschießen sogar die Führung inne, aber vier Fehler im Stehen kosteten ihn eine sehr gute Platzierung. So war es wieder einmal Michael Greis vorbehalten als bester Deutscher zumindest in den Top Ten zu landen. weiterlesen »

    Der deutsche Michael Uhrmann konnte ein Ausrufezeichen setzen. Er gewann am Freitagmorgen die Qualifikation zum Weltcup der Skispringer im japanischen Sapporo.

    Der 32-Jährige flog beim Wettkampf der ungesetzten Athleten mit einer Weite von 137,5 Metern allen davon und landete am Ende auf Rang eins. weiterlesen »

    Um 14:45 Uhr starten die Biathleten in Ruhpolding zu ihrem 10 Kilometer Sprintrennen. Nachdem die Deutschen zuletzt immer besser in Form kamen, hoffen die Fans auf einen Podestplatz von Michi Greis und Co.

    Bei warmen acht Grad und einer hohen Regenwahrscheinlichkeit dürften die äußeren Bedingungen jedoch alles andere als einfach werden. weiterlesen »

    Andrea Henkel wurde bei ihrem Heimrennen über die 15 Kilometer Einzel knapp geschlagen. Am Ende fehlten ihr gerade einmal 14,5 Sekunden zum Sieg, den sich heute die Russin Olga Zaitzewa holte.

    Ihre starke Leistung wurde am Ende aber mit Platz zwei gekrönt. Alle anderen deutschen Damen hatten mit den äußeren Bedingungen zu kämpfen und verpassten den Sprung unter die Top 10. weiterlesen »

    Nach dem gestern die Herren in Ruhpolding zum Einzelrennen antreten mussten, sind heute die Biathlon-Damen gefordert. Das Interesse der Fans wird sich dabei auf das Abschneiden von Andrea Henkel und Magdalena Neuner fokussieren.

    Der Auftakt zum Biathlon-Wochenende in Ruhpolding 2011 war aus deutscher Sicht schon erfreulich, denn mit Michael Greis konnte mit einem sechsten Platz im Einzel über 20 Kilometer wieder wertvolle Punkte im Gesamtweltcup sammeln. weiterlesen »

    Am heutigen Mittwoch geht es bereits weiter im Biathlon-Weltcup mit dem Einzel der Herren über 20 Kilometer. In diesem Wettbewerb hat Daniel Mesotitsch die Nase vor, während die anderen Disziplinen und der Gesamtweltcup von Tarjei Boe dominiert werden.

    Nach dem erfolgreichen Wochenende in Oberhof erhalten die deutschen Biathleten nur eine kurze Atempause, denn bereits am heutigen Mittwoch starten die neuen Wettkämpfe in Ruhpolding. Auch im zweiten Heimrennen auf deutschen Boden wollen die Athleten nach den Podestplätzen von Oberhof in der Erfolgsspur bleiben. weiterlesen »

    Maria Riesch konnte am Dienstagabend den dritten Sieg im WM-Winter feiern. Beim Slalom in Flachau fuhr sie im Flutlicht-Finale von Rang drei auf eins vor und gewann zeitgleich mit der Finnin Tanja Poutiainen.

    Die deutsche Doppel-Olympiasiegerin hat damit, nach den zwei Abfahrtserfolgen in Lake Louise, ihren ersten Torlauf-Sieg der Saison bejubeln dürfen und war nach ihrem 16. Weltcup-Erfolg überglücklich. weiterlesen »