Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Es ist das Mega-Event im Biathlon abseits des Weltcups und der Weltmeisterschaft – Biathlon auf Schalke! In diesem Jahr müssen jedoch die Fans von Magdalena Neuner und Miriam Gössner auf ihre Stars verzichten, sie werden beim City-Rennen in Garmisch-Partenkirchen an den Start gehen.

    Am 30. Dezember ist es wieder soweit, dann wird das Special-Event „Biathlon auf Schalke 2010“ ausgetragen. Bei dem tollen Wintersport-Event werden wieder zahlreiche Stars aus dem Biathlonsport an den Start gehen, so sind unter anderem Ole Einar Björndalen, Tora Berger aus Norwegen dabei, es starten Carl Johann Bergmann und Helena Ekholm sowie unter anderem Vincent Jay und Marie Laure Brunet. Die deutschen Farben werden von Michael Greis, Andrea Henkel, Sabrina Buchholz, Daniel Graf und Katrin Hitzer vertreten, wobei letztere im Team mit Christoph Sumann zu sehen sein wird. weiterlesen »

    Der große Hype um das Skispringen ist in Deutschland vorüber, seit man vergeblich in den vergangenen Jahren dem internationalen Niveau hinterher springt. Jetzt hat Bundestrainer Schuster wenige Tage vor dem Beginn der Vierschanzentournee deutliche Worte der Kritik für seine arrivierten Athleten gefunden.

    Das Interesse an Skispringen ist mittlerweile in Deutschland auf ein Minumum gesunken. Kein Wunder, versuchen die Athleten bereits seit mehreren Jahren wieder Anschluß  an die Weltspitze zu finden, was aber scheinbar nicht mehr möglich scheint. Auch in diesem Winter springt das deutsche Team geschlossen hinterher. weiterlesen »

    Maria Riesch hat gestern Abend einen ganz besonderen Titel gewonnen und das ohnehin sehr erfolgreiche Jahr noch einmal gekrönt. Die Auszeichnung zur „Sportlerin des Jahres 2010“ zeigt deutlich, wie sehr die Leistungen der besten deutschen Skifahrerin gewürdigt werden.

    Das Jahr 2010 wird Maria Riesch nicht so schnell vergessen. Gleich zu Beginn des Jahres konnte sie bei den Olympischen Spielen in Vancouver zwei Goldmedaillen gewinnen und ihrer großen Konkurrentin Lindsey Vonn Paroli bieten. Die beiden Freundinnen boten bei den Spielen überragende Leistungen, so konnte sich Riesch aber im Slalow sowie der Super Kombination durchsetzen. weiterlesen »

    Stephan Keppler hat aus deutscher Sicht für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Nach einer gefühlten halben Ewigkeit konnte erstmals ein deutscher Skiläufer wieder einen Podestplatz im Super G erringen.

    Die Freude war natürlich besonders groß, als feststand, dass Stephan Keppler wirklich am Ende den zweiten Platz im Super G von Gröden gewonnen hatte. Schließlich muss man schon die Geschichtsbücher bemühen, um den letzten deutschen Erfolg in dieser Disziplin herauszufinden. Diese stammt aus dem Jahr 1991 und wurde von Skilegende Markus Wasmeier eingefahren. weiterlesen »

    Wie immer war es der Wind am Schießstand von Pokljuka der über Sieg oder Niederlage entschieden hat. Bei den Biathleten ist der Weltcup im slowenischen Pokljuka aufgrund der Wetterbedingungen schon berüchtigt und bei den Fans wird er wahrscheinlich genau deswegen geliebt.

    Aber auch heute hat der Wind einmal mehr für ein „Favoritensterben“ gesorgt und so konnten mit je einem Schießfehler Daniel Mesotitsch aus Österreich und Benjamin Weger aus der Schweiz die Plätze eins und zwei einfahren. Der Ukrainer Sergej Sednev sicherte sich mit zwei Schießfehlern Rang drei. weiterlesen »

    Für den anstehenden Biathlon-Weltcup in Pokljuka werden personelle Korrekturen vorgenommen. Nach dem Simon Schemp aus bisher ungeklärten Gründen nicht an seine Leistungsgrenze gehen konnte, werden Daniel Böhm und Florian Graf nun zum Einsatz kommen.

    Aus bisher noch nicht geklärten Gründen konnte Simon Schemp sein Potenzial beim Weltcup in Hochfilzen nicht abrufen. Im Sprint nur auf Rang 77 schien er bei der Staffel vollkommen einzubrechen. Deutschland hatte dort zunächst noch aussichtsreich auf Platz 2 gelegen, als Simon Schemp scheinbar fast kraftlos auf Rang 12 abrutschte. Arnd Peiffer und Michael Greis beförderten die Staffel doch noch auf einen herausragenden vierten Platz, wo das Podium nur um eine Sekunde verpasst wurde. weiterlesen »

    Den Namen Samuel Schwarz muss man sich vormerken. Der 27jährige konnte nach einer jahrelangen Durststrecke den ersten Weltcupsieg der Männer im Eisschnelllauf einfahren. Über 1.000 Meter siegte Schwarz noch vor Olympiasieger Shani Davis.

    Fast zehn jahre dauerte die Durststrecke im Eisschnelllauf der Männer an. Zuletzt hatte eine gewisser Frank Dittrich im Jahr 2001 über 10.000 Meter einen Weltcupsieg für die deutschen Eisschnellläufer einfahren können. Gestern nun die Sensation in japanischen Obihiro, wo Samuel Schwarz über 1.000 Meter gewinnen konnte.  weiterlesen »

    Die Dominanz der Norweger im Biathlon hält auch in Hochfilzen weiter an. Nach dem Doppelsieg von Tarjei Bø im Sprint und der Verfolgung konnten sich die Skandinavier auch in der Staffel durchsetzen.

    Während gestern die deutschen Biathlon-Damen einen Staffelsieg feiern konnten, kamen die deutschen Herren auf einen guten vierten Rang. Hatte man anfangs noch auf Platz gelegen, folgte der vollkommene Einbruch von Simon Schemp. Am verpasste Michael Greis einen Podestplatz nur um eine Sekunde. weiterlesen »

    Die Siegesserie der deutschen Rodlerinnen geht auch im Winter 2010/11 weiter. Tatjana Hüfner holte gestern nicht nur ihren dritten Weltcupsieg in Folge, sondern sicherte auch den 102. Erfolg für Deutschland.

    Eine solche Erfolggeschichte sucht im Sport sicherlich ihresgleichen. Eine derartige Dominanz, wie jene im Rodeln bei den Damen dürfte man in anderen Sportarten wohl vergeblich suchen. Nach dem gestrigen Erfolg von Tatjana Hüfner im kanadischen Calgary können die deutschen Rodlerinnen auf 102 Weltcupsiege in Serie verweisen. weiterlesen »

    Im 10-Kilometer-Rennen in Hochfilzen konnten die deutschen Biathlon-Herren keinen Top-15-Platz einfahren. Beim Sieg des Norwegers Tarjei Bø war der dreimalige Olympiasieger Michael Greis als 19. noch der beste der sechs gestarteten Deutschen.

    Im Pillerseetal in Hochfilzen gewann Tarjei Bø am Freitag das erste Weltcup-Rennen seiner Karriere und setzte sich in 28:17,6 Minuten vor Sergej Sednew aus der Ukraine und dem Franzosen Alexis Boeuf durch. weiterlesen »