Kombination

Nordische Kombination: Tino Edelmann und Johannes Rydzek auf dem Podest

3. März 2012

Die deutsche Mannschaft hat in der Nordischen Kombination im Rahmen des Weltcups in Lahti ein hervorragendes Ergebnis abgeliefert. Tino Edelmann und Johannes Rydzek konnten sich am Ende einen Podestplatz erobern und hatten nur gegenüber dem Norweger Jan Schmid das Nachsehen.

Die Bedinungen beim Weltcup in Lathi sind alles andere als optimal. Schon gestern musste man den Wettbewerb nach 13 Springern abbrechen und auch heute ließ der Wind kein reguläres Springen zu. Deshalb musste man zur Ausrichtung des Wettkampfes die Sprünge aus dem Training einbeziehen, aber davon zeigte sich die deutsche Mannschaft vollkommen unbeeindruckt.

Tino Edelmann und Johannes Rydzek auf dem Podest

Sie lieferten beim heutigen Rennen über zehn Kilometer ein hervorragendes Teamergebnis ab. Gleich drei deutsche Athleten konnten sich am Ende unter den besten Vier wiederfinden, wobei Tino Edelmann und Johannes Rydzek sogar den Sprung auf das Podest schafften. Nur der Norweger Jan Schmid war am heutigen Samstag nicht zu schlagen und konnte sich über den Weltcup-Sieg in Lathi freuen. Ebenso erfreulich der vierte Platz von Björn Kircheisen, der nur knapp das Podium verpasste.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply