Am heutigen Mittwoch möchte Eric Frenzel beim Weltcup in Trondheim (live in der ARD/ Live-Stream) seine Erfolgsserie weiter ausbauen. Nach seinem Sieg in Seefeld reichte es gestern schon zu einem hervorragenden zweiten Rang. Heute möchte Frenzel von ganz oben grüßen.

Nordische Kombination

Nordische Kombination

Zum Auftakt des Weltcups hat Eric Frenzel in der Loipe eine hervorragende Leistung geboten. Nach Rang 7 nach dem Springen startete er eine Aufholjagd, die ihn bis auf Rang 2 führte. Nur der Norweger Graabak hatte am Ende etwas mehr Power und konnte den Sieg in der Heimat einfahren. Aber die anderen Deutschland konnten sich in den Fokus laufen. Johannes Rydzek (Oberstdorf), Fabian Rießle (Breitnau) und Manuel Faißt (Baiersbronn) auf den Plätzen fünf, sechs und acht liefen ebenso in Top Ten.

Nordische Kombination live in der ARD: Weltcup in Trondheim mit Eric Frenzel

Heute steht der zweite Wettkampftag auf der Agenda mit einem Sprung sowie 10 km in der Loipe. Dabei möchte Eric Frenzel seine Führung im Gesamtweltcup auf den Japaner Akito Watabe weiter ausbauen, schließlich kann er zum vierten Mal in Serie die große Kristallkugel gewinnen. Das Springen wird leider nicht live aus Trondheim übertragen, aber beim Lauf ist ab 16.10 Uhr ist die ARD live mit von der Partie. Unter sportschau.de können Wintersportfans auch den Live-Stream nutzen. (Foto: Nordische Kombination von Holger Reichert, CC BY – bearbeitet von wintersportnachrichten.)