Kombination

Nordische Kombination: Fabian Rießle erneut mit Platz 3

15. Januar 2012

Fabian Rießle scheint der Weltcup im französischen Chaux-Neuve besonder zu liegen.  Der Youngster holte nur 24 Stunden nach seinem ersten Podiumsplatz in seiner Karriere erneut den dritten Platz, musste dabei wie am Tag zuvor Alessandro Pittin (Italien) und Jason Lamy Chappuis (Frankreich) im Schlussspurt den Vortritt lassen.

Erst am vergangenen Mittwoch haben die Kombinierer erfahren, dass der in Zakopane ausgefallene Weltcup im französischen Chaux-Neuve ausgetragen wird. Damit blieb den Athleten wenig Zeit zur Vorbereitung, aber ein Trio scheinen diese vermeintlich wittrigen Umstände kaum etwas auszumachen.

Nordische Kombination: Fabian Rießle erneut mit Platz 3

Erfreulich, dass sich ausgerechnet Fabian Rießle von dieser Terminumstellung wenig beeindrucken ließ. Der 21jährige hatte bereits am Freitag im französischen Chaux-Neuve seinen ersten Podiumsplatz feiern können und legte am Samstag noch einmal nach. Wieder schaffte es Rießle auf den dritten Rang und musste sich wie am Tag zuvor Alessandro Pittin aus Italien und Jason Lamy Chappuis aus Frankreich in einem spannenden Fotofinish geschlagen geben. Letzterer bleibt weiterhin unangefochten Führender in der Gesamtwertung. Das hervorragende deutsche Mannschaftsergebnis vervollständigten Björn Kircheisen auf Rang 6, Tino Edelmann auf 14 und Johannes Rydzek auf 15.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply