Kombination

Nordische Kombination: Fabian Rießle auf dem Podium

14. Januar 2012

Beim Weltcup in der Nordischen Kombination im französischen Chaux-Neuve konnte Fabian Rießle erstmals in seiner Karriere das Podium erklimmen. Der 21jährige kam am Ende auf dritten Platz und musste nur dem Alessandro Pittin und dem Fanzosen Jason Lamy-Chappuis den Vortritt lassen.

Etwas kurzfristig mussten sich die Athleten an diesem Wochenende mit den Bedingungen im französischen Chaux-Neuve anfreunden, da der Standort in Frankreich erst in dieser Woche den abgesagten Weltcup in Zakopane übernommen hatte. In Polen waren nicht rechtzeitig die Loipen fertig geworden, weshalb man dringend einen Ersatzstandort finden musste. Zum Glück ließ sich die deutsche Mannschaft von diesen Umständen nicht aus der Ruhe bringen.

Nordische Kombination: Fabian Rießle auf dem Podium

Denn beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve kam ein Deutscher hervorragend auf der Strecke zurecht. Fabian Rießle, die Nachwuchshoffnung im deutschen Team, konnte sich am Ende über einen hervorragenden dritten Platz nach zehn Kilometern freuen. Er kam nur sechs Sekunden hinter dem Sieger Alessandro Pittin aus Italien ins Ziel, der wiederum seinen ersten Weltcupsieg in seiner Karriere feiern konnte. Der nach dem Springen Führende Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich kam als Zweiter über die Ziellinie und konnte damit seine Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply