Der Auftakt zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2012 in Finnland und Schweden ist für Deutschland gelungen. Dank dem 3:0 über Italien besitzt man jetzt in der Gruppen B eine gute Ausgangslage und kann laut dem Spielplan bereits am Sonntag im Duell mit Lettland weiter nachlegen.

Schon im Vorfeld der Partie gegen Italien im Rahmen der Eishockey-Weltmeisterschaft 2012 war klar gewesen, dass es keine leichte Aufgabe werden wird. Die technischen Vorteile der deutschen Nationalmannschaft konnten die Blauen lange Zeit durch ein körperlich sehr robustes Spiel ausgleichen, dennoch erarbeitete sich die Mannschaft von Bundestrainer Kölliker gleich mehrere gute Torchancen. Am Ende stand ein klarer 3:0-Erfolg zu Buche, der zu keiner Zeit gefährdet gewesen war. Damit hat man die erste Hürde auf den Weg zum Viertelfinale genommen und kann am Sonntag in der Partie gegen Lettland (20.15 Uhr auf Sport1) weiter nachlegen.

Spielplan für diesen Wochenende

Natürlich sind für die Eishockey-Fans auch die anderen Partien von Interesse. So mühte sich Titelfavorit Kanada zu einem 3:2-Sieg, während die USA zu einem klaren 7:2 über Frankreich kam. Schweden, Tschechien und Finnland waren ebenso erfolgreich und sind allesamt noch einmal an diesem Wochenende bei der WM 2012 im Einsatz:

Samstag, 05.05.2012:

Gruppe A

  • Schweiz    –    Kasachstan    14.00 Uhr
  • Kanada    –    USA    18.00 Uhr

Gruppe B

  • Lettland    –    Russland    16.15 Uhr
  • Schweden    –    Tschechien     20.15 Uhr

Sonntag, 06.05.2012:

Gruppe A

  • Frankreich    –    Kasachstan    11.15 Uhr
  • Finnland    –    Slowakei    15.15 Uhr
  • Schweiz    –    Weißrussland    19.15 Uhr

Gruppe B

  • Dänemark    –    Italien    12.15 Uhr
  • Russland    –    Norwegen    16.15 Uhr
  • Deutschland    –    Lettland    20.15 Uhr