Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Antholz Arnd Peiffer Biathlon-WM Denise Herrmann Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Miriam Gössner Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Archive for the ‘Skispringen’ Category

    Das Einzel beim Weltcup in Lathi (Finnland), das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, könnte zu einer weiteren Erfolgsgeschichte für Severin Freund werden. Der DSV-Athlet hatte bereits die Einzel-Weltcups in Falun (Schweden) und in Lathi für sich entschieden. Mit dem Team reichte es gestern nur zu einem zweiten Platz hinter Österreich.

    Das „Nordic Tournament“ scheint Severin Freund wirklich zu liegen. Das Einzel unter der Woche in Falun (Schweden) war der Auftakt für einen kleinen Siegeszug, denn auch das erste Einzel in Lathi konnte er für sich entscheiden. Der Nachholwettbewerb für den ausgefallenen Weltcup in Kuusamo hat bereits geszeigt, dass Severin Freund auch am heutigen Sonntag ein Sieg-Kandidat ist. Nur am gestrigen Donnerstag musste er sich beim Teamspringen der Mannschaft aus Österreich geschlagen geben. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Teamspringen beim Skisprung-Weltcup in Lathi, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist für die deutsche Mannschaft natürlich etwas Besonderes, schließlich möchte man nach dem Olympiasieg in Sotschi bestätigen, dass der Titel kein Zufall gewesen ist. Top in Form ist dabei Severin Freund, der zuletzt zwei Weltcups gewinnen konnte.

    Es scheint die Woche des Severin Freund zu sein, denn gleich zwei Weltcups konnte der derzeit beste Deutsche unter der Woche gewinnen. Das Springen in Falun (Schweden) und das gestrigen Einzelspringen in Lathi waren in der Summe die Weltcupsieger sechs und sieben für Severin Freund. Damit kann er im Gesamtweltcup wieder etwas Boden gut machen und eventuell doch noch die Top 3 ansteuern. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Beim Skisprung-Weltcup in Lathi, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, möchte Severin Freund an die Leistungen von Falun anknüpfen. Ein weiterer Erfolg auf dem “Nordic Tournament” könnte den Team-Olympiasieger von Sotschi auch weiter im Gesamtweltcup vorbringen.

    Es ist schon eine besondere Saison im Skisprung-Weltcup. Der langjährige Dominator Gregor Schlierenzauer konnte sich bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi nicht so richtig durchsetzen und musste dem Erfolg bei der Vierschanzentournee seinem Landsmann Thomas Diethardt überlassen. Der wiederum hat bislang noch nicht die Konstanz, um dauerhaft in der Weltspitze mitzuspringen und dieses Problem hat die deutsche Mannschaft auch. Zwar konnte man in diesem Winter zahlreiche Podiumsplätze feiern, aber dauerhaft konnte sich nur Severin Freund in der Spitze etablieren. Dieser kann nach seinem Sieg in Falun (Schweden) sogar auf die Top 3 im Gesamtweltcup schielen, obwohl Peter Prevs, Kamil Stoch und Noriaki Kasai in ihrem Leistungsvermögen sehr konstant sind. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Mit dem Weltcup im schwedischen Falun, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, startet für die Skispringer das letzte Drittel in diesem Winter. Nach den Olympischen Spielen 2014 wollen Severin Freund und Andreas Wellinger noch Boden im Gesamtweltcup gut machen.

    Mit der Goldmedaille im Teamwettbewerb haben die deutschen Skispringer sich einen großen Traum erfüllen könne. Auch wenn Severin Freund im Einzel von der Großschanze „nur“ auf dem vierten Rang gelandet war, kann man in der Summe mit der Bilanz bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 zufrieden sein. Ab sofort versucht man sich wieder auf den Gesamtweltcup zu fokussieren, wo Severin Freund als Fünfter und Andreas Wellinger als Achter noch gute Aussichten haben den ein oder anderen Platz gut zu machen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Teamspringen bei den Olympischen Winterspielen 2014, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll für die deutschen Springer um Severin Freund endlich die erhoffte Medaille bringen. Im Einzel von der Großschanze hatte Freund mit Platz 4 das Podium nur knapp verpasst.

    Schon mit ein wenig Wut im Bauch hatte Severin Freund die Entscheidung im Einzel von der Großschanze verfolgt. Platz 4 am Ende waren sicherlich eine bittere Enttäuschung, schließlich war die erste Medaille der Skispringer bei diesen Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi so nahe gewesen. Letztendlich fehlte in der Winterlotterie das nötige Quäntchen Glück, um auf das Podium zu springen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Springen von der Großschanze, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll für Severin Freund, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Marinus Krauß bei den Olympischen Spielem 2014 in Sotschi zu einem Erfolgserlebtnis werden.

    Die Leistungen von der Normalschanze waren wieder einmal das alte Leid der deutschen Skispringer in dieser Saison. Pünktlich zu einem Großevent, wie schon bei der Vierschanzentournee, konnte die deutschen Skiadler ihr volles Leistungspotenzial nicht abrufen. Negativer Höhepunkt dabei sicherlich der Sturz von Severin Freund, der ihn aller Medaillenchancen beraubte. Zwar konnte Andreas Wellinger im zweiten Durchgang noch auf Rang sechs vorspringen, aber mit der Medaillenvergabe hatte er nicht wirklich etwas zu tun. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Springen von der Normalschanze, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist der erste Wettbewerb für Richard Freitag, Marinus Krauß, Andreas Wellinger und Severin Freund, bei dem es um Medaillen geht.

    In der gestrigen Qualifikation konnten sich bereits alle Springer schon einmal an die Schanze von Sotschi gewöhnen. Die Ausgangssituation ist also gleich für Athleten, die im heutigen Feld noch vertreten sind. Die deutsche Mannschaft hofft dabei natürlich die guten Ergebnisse aus dem Weltcup zu wiederholen und die Vierschanzentournee vergessen zu machen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Die Qualifikation beim Einzel der Herren im Skispringen, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, wird zeigen, wie gut die deutschen Athleten wie Richard Freitag, Severin Freund, Marinus Krauß und Andreas Wellinger auf die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi vorbereitet sind.

    Die deutschen Herren im Skispringen sind vermutlich eines der größten Rätsel in diesem Winter. Hewrvorragend in die Saison gekommen, konnte man mit zahlreichen Podiumsplätzen aufwarten, allerdings wurde die Vierschanzentournee dann zu einer kompletten Enttäuschung. Jetzt hat das deutsche Team wieder den Druck eines Großevents und hoffentlich wird dieses nicht wieder einmal zu einem lähmenden Element. Bundestrainer Werner Schuster hat eine Einzel- sowie eine Mannschaftsmedaille als Ziel für Olympia 2014 ausgelobt und daran muss man sich nun messen lassen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Am kommenden Wochenende startet der letzte Weltcup vor den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Im heimischen Willingen wird Bundestrainer Werner Schuster sein bestes Team auf die Schanze schicken und so können sich die Fans auf Severin Freund, Andreas Wellinger, Richard Freitag und andere freuen.

    In wenigen Tagen stehen die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi auf der Agenda und die deutschen Skispringer wollen dort mindestens eine Einzelmedaille sowie eine Teammedaille erringen. Eigens dafür haben die Nominierten ein Trainingslager eingerichtet, bei dem Athletiktraining im Mittelpunkt stand. Dafür haben die Olympioniken auch auf einen Start beim Weltcup in Sapporo verzichtet, um die Vorbereitung optimal zu nutze. Dort konnten sich mit Michael Neumayer (Berchtesgaden) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) zwei Athleten in den Vordergrund schieben, die bislang eher eine untergeordnete Rolle gespielt haben. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Der Weltcup in Sapporo (Japan), der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll aus deutscher Sicht vor allem eine Chance für die Nachwuchsspringer werden. Allerdings wird die junge Garde von Routinier Michael Neumayer angeführt, der die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi verpasst hatte.

    Die besten deutschen Springer haben an diesem Wochenende die Reise nach Japan nicht angetreten. Sie müssen in der Heimat ein Athletiktraining und Materialtests absolvieren, um auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi optimal vorbereitet zu sein. Ziel ist es eine Einzelmedaille sowie eine Medaille im Teamspringen zu gewinnen, aber die Vierschanzentournee hat bereits bewiesen, dass für solche ambitionierten Ziele alles passen muss.

    Weltcup in Sapporo 2014 mit Michael Neumayer und Karl Geiger

    In Japan erhalten deshalb einmal andere Athleten die Chance sich zu beweisen. Neben Routinier Michael Neumayer können Karl Geiger, Danny Queck, Markus Eisenbichler und Pius Paschke wertvolle Erfahrungen auf einem hohen Niveau sammeln. Insbesondere Markus Eisenbichler hat sich mit zwei Siegen im Continental-Cup für höhere Aufgaben empfohlen.

    Der Weltcup in Sapporo wird live ab 8.30 Uhr bei Eurosport 2 übertragen. Unter http://www.eurosportplayer.de/ gibt es den passenden Live-Stream dazu.

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen