Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Antholz Arnd Peiffer Biathlon-WM Denise Herrmann Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Miriam Gössner Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Archive for the ‘Skispringen’ Category

    Das Einzelspringen von der Großschanze im Rahmen des Weltcups in Titisee-Neustadt 2013, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll für die deutsche Mannschaft wieder ein Erfolgserlebnis werden, nach dem am gestrigen Samstag eine grandiose Serie zu Ende gegangen ist.

    Bislang hatte stets ein Athlet aus dem deutschen Team immer auf dem Podium gestanden in diesem Winter, doch gestern wurde Severin Freund als bester Deutscher „nur“ Fünfter. Gewonnen hat den Springen Thomas Morgenstern aus Österreich, der sich damit eindrucksvoll in der Weltspitze zurückmeldete. Zudem konnte sich Freitag über einen guten neunten Platz freuen, aber heute soll noch einmal das Podium in der Heimat in Angriff genommen werden. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Beim Einzel im Rahmen des Skisprung-Weltcups in Titisee-Neustadt 2013, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, wollen die deutschen Herren ihre beeindruckende Serie weiter fortsetzen. Bislang stand man bei jedem Wettkampf auf dem Podium, zuletzt konnte Severin Freund das Springen von der Großschanze in Lillehammer für sich entscheiden.

    Beim Blick auf den Gesamtweltcup 2013/14 dürfte Bundestrainer Werner Schuster das Herz aufgehen. Mit Severin Freund auf Rang 3, Andreas Wellinger auf Platz 4 und Marinus Kraus auf Position 5 sind gleich drei deutsche Athleten unter den Top Ten zu finden. Zwar liegen noch Gregor Schlierenzauer aus Österreich und Taku Takeuchi aus Japan vor dem deutschen Trio, aber in diesem Winter scheint eine Menge für das deutsche Team möglich zu sein. Auch beim Weltcup in Lillehammer konnte man die beeindruckende Serie immer auf dem Podest vertreten zu sein weiter ausbauen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Springen von der Großschanze im Rahmen des Weltcups in Lillehammer, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll zur nächsten Herausforderung für die deutschen Athleten werden. Auf der Normalschanze feierte Richard Freitag mit seinem dritten Platz ein hervorragendes Comeback. Gewonnen hatte am Ende Gregor Schlierenzauer vor dem Japaner Taku Takeuchi.

    Die Serie der deutschen Mannschaft hält weiterhin. In allen Einzel-Disziplinen in diesem Winter konnte mindestens ein Athlet auf den Podium springen. Allerdings konnte sich dabei bislang immer ein anderer DSV-Athlet in den Fokus springen, so waren unter anderem Andreas Wellinger, Richard Freitag, Severin Freund und Marinus Krauß unter den besten Drei zu finden. Auf der Normalschanze beim Weltcup in Lillehammer 2013 konnte sich Bundestrainer Werner Schuster über ein hervorragendes Mannschaftsergebnis freuen, denn alle Deutschen flogen unter die Top 20. Die größte Freude herrschte natürlich bei Richard Freitag, der mit seinem dritten Platz ein hervorragendes Comeback nach seinem Mittelfußbruch feiern konnte. Andreas Wellinger (6.) und Vorjahressieger Severin Freund (7.) kamen sogar in die Top Ten. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Einzel von der Normalschanze im Rahmen des Weltcups von Lillehammer 2013, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen, steht am heutigen Samstag auf der Agenda. Bei der gestrigen Qualifikation konnte sich Richard Freitag bei seinem Comeback gleich den Sieg sichern.

    Die deutschen Skispringer haben bislang eine eindrucksvolle Bilanz vorzuweisen. Bis auf das gestrige Mixed-Springen konnte man bislang jeden Wettkampf mit einem Podestplatz abschließen und zudem ein mannschaftlich gute Leistung zeigen. Insbesondere in der Tiefe scheint sich der Kader von Bundestrainer Werner Schuster deutlich verbessert zu haben, so könnte potenziell jeder Springer um den Sieg mitkämpfen. Eindrucksvolle Belege sind dafür die jungen Athleten wie Andreas Wellinger und Marinus Kraus, die schon Podestplätze erspringen konnten. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Beim Skisprung-Weltcup in Lillehammer 2013, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, wartet auf die Athleten und die Fans mit dem Mixed-Team ein äußerst interessanter Wettbewerb. Für die deutschen Springer und Springerinnen eine weitere gute Gelegenheit sich für Olympia zu empfehlen.

    An diesem Wochenende machen viele Wintersportarten in Lillehammer Station, um ihre Wettbewerbe auszutragen. Auch die Skispringer sind nach Norwegen gereist, um an ihren guten Wettkämpfe von Klingenthal und Kuusamo anknüfepn zu können. Auf dem Programm steht dabei der Mixed-Teamwettbewerb am Freitag, das Einzel der Herren von der Normalschanze am Samstag und das Einzel der Herren von der Großschanze am Sonntag.

    Die Entwicklung bei den jungen Springern in der deutschen Mannschaft ist äußerst positive zu bewerten. So sieht es derzeit auch Bundestrainer Werner Schuster: „Der Saisonstart hat uns bisher einiges abverlangt, umso erfreulicher ist es, dass wir bisher in allen Wettbewerben auf dem Podest stehen konnten. Insgesamt herrscht im Team eine tolle Dynamik, von der alle Sportler profitieren können und die wir weiterhin nutzen möchten.“ (deutscherskiverband.de) (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das zweite Einzel im Rahmen des Skisprung-Weltcups in Kuusamo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, könnte eine dritte deutsche Überraschung hervorbringen. Nach Andreas Wellingen in Klingenthal sorgte Marinus Kraus mit einem zweiten Rang für eine faustdicke Überraschung am gestrigen Abend.

    Bereits vor dieser Saison hatte Bundestrainer Werner Schuster darauf hingewiesen, dass die deutsche Mannschaft in diesem Jahr noch ausgeglichener sein wird und fast jeder Athlet die Chance auf das Podium hat. Seine Springer wollen diese Aussage gleich in den ersten Springen der neuen Saison untermauern, so landete Andreas Wellinger auf einem ausgezeichneten zweiten Rang in Klingenthal. Beim gestrigen Einzel in Kuusamo sorgte mit Marinus Kraus ein weiterer junger Athlet für eine dicke Überraschung. Er kam am Ende auf Rang 2 hinter Gregor Schlierenzauer aus Österreich und hatte nach dem ersten Durchgang sogar geführt. Auch Severin Freund konnte als Sechster überzeugen und ebenso wie Kraus die internen Kriterien für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi erfüllen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Beim Skisprung-Weltcup 2013 im finnischen Kuusamo, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, hoffen die Athleten auf besseres Wetter. Die Qualifikation musste am gestrigen Abend aufgrund des starken Windes auf heute Nachmittag verschoben werden.

    Bereits beim Weltcup-Auftakt in Klingenthal am vergangenen Wochenende hat der Wind für teilweise chaotische Verhältnisse gesorgt. Derzeit herrscht hinsichtlich dessen auch keine Besserung im finnischen Kuusamo, wo die Qualifikation am gestrigen Abend abgesagt werden musste. Diese soll am heutigen Nachmittag stattfinden und laut Wetterprognosen soll auch der Wind mitspielen.

    Der Bundestrainer versucht nun den Fokus auf den anstehenden Wettbewerb zu richten: „Für die nächste Weltcup-Station in Kuusamo bedeutet das, individuelle Fehler abzustellen und somit erneut möglichst viele Athleten aus unserer Mannschaft in die Position zu bringen, Spitzenplatzierungen erreichen zu können.“ (deutscherskiverband.de) (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Mit dem zweiten Rang beim Skisprung-Auftakt des Weltcups in Klingenthal hat Andreas Wellinger bereits mit dem ersten Topergebnis aufhorchen lassen. Nun möchte der 18jährige auch in Kuusamo an die guten Leistungen anknüpfen.

    Den Sommer Grand Prix hat Andreas Wellinger in diesem Jahr bereits für sich entschieden und damit für ersten Aufsehen gesorgt. Anscheinend konnte er seine Form kompensieren, denn zum Auftakt des Weltcups im Skispringen in Klingenthal sprang der 18jährige auf einen hervorragenden zweiten Platz. Damit hat er nicht nur die Qualifikationskriterien für die Olympischen Spiele bereits erfüllt, sondern gleich ein sportliches Ausrufezeichen gesetzt. Da das Team ebenfalls mit einem zweiten Platz unter der Beteiligung von Andreas Wellinger aufwarten konnte, kann man den Saisonstart als durchaus gelungen bezeichnen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Die deutschen Skispringer sind hervorragend in die neue Weltcup-Saison gestartet. Mit zwei zweiten Plätzen im Team und Andreas Wellinger kann man zufrieden sein. Jetzt richtet sich das Augenmerk auf den Weltcup in Kuusamo 2013 (Finnland), wo man weiter Erfolge feiern möchte.

    Stimmungstechnisch war der Auftakt in de Skisprung-Weltcup in Klingenthal mehr als gelungen. Leider spielte der Wind nicht mit und so musste der jeweils der zweite Durchgang beim Teamspringen als auch der Einzelkonkurrenz abgesagt werden. Dennoch standen am Ende gute Ergebnisse für die deutsche Mannschaft zu Buche. Im Teamspringen belebte man Rang 2, weil Severin Freund ein wenig patzte und so der Sieg an die Slowenen ging. Im Einzel kam Andreas Wellinger auf einen hervorragenden zweiten Platz – in der Summe ein gelungener Auftakt in Klingenthal. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Das Einzelspringen beim Weltcup in Klingenthal 2013, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist die nächste Herausforderung für die deutsche Mannschaft, die beim gestrigen Teamspringen mit einem zweiten Rang hinter Slowenien ein hervorragendes Ergebnis erzielen konnte.

    Der Auftakt in die neue Saison ist für die Mannschaft von Bundestrainer Werner Schuster gelungen. Beim Teamspringen von der Großschanzen landeten die deutschen Ski-Adler nach einem verkürzten Wettbewerb (Windverhältnisse) auf einem hervorragenden zweiten Rang, auch wenn Platz 1 möglich gewesen wäre. Ausgerechnet Severin Freund patzte bei seinem Sprung, nach dem Andreas Wank, Karl Geiger und Andreas Wellinger noch in Führung gelegen hatten. Gewinnen konnten am Ende etwas überraschend die Slowenen, Japan landete auf Rang 3. Österreich und Norwegen lieferten enttäuschende Ergebnisse in Klingenthal ab. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen