Biathlon

Biathlon-Weltcup in Oberhof 2014 ohne Florian Graf – auch ohne Miriam Gössner?

18. Dezember 2013

Die meisten Biathleten können sich nach den ersten drei Weltcups in diesem Winter eine kleine Verschnaufpause gönnen, bevor es beim Weltcup in Oberhof in die heiße Olympia-Phase geht. Nicht mit von der Partie ist Florian Graf, der eine Pause einlegen wird. Auch das Mitwirken von Miriam Gössner ist bislang offen.

Natürlich steht vor dem Jahreswechsel noch ein Highlight für die Biathlon-Fans auf dem Programm – Biathlon auf Schalke am 28. Dezember 2013. Zahlreiche Topathleten aus mehreren Ländern werden in der einzigartigen Atmosphäre der Veltins-Arena genießen, bevor es unmittelbar nach dem Jahreswechsel wieder um wertvolle Punkte beim Weltcup in Oberhof geht.

Biathlon-Weltcup in Oberhof 2014 ohne Florian Graf

Eine Auszeit nimmt sich dabei Florian Graf, der in den ersten drei Weltcup-Rennen in diesem Winter in Östersund, Hochfilzen und Annecy seine starke Form aus dem Sommer nicht unter Beweis stellen konnte. Der 12. Platz in Hochfilen war zwar die Hälfte der geforderten Olympianorm, genügt aber nicht den Ansprüchen des 25jährigen. „Das Wichtigste ist jetzt, dass ich ehrlich zu mir selbst bin und die Dinge sauber aufarbeite“ schreibt Graf auf seiner Internetseite.

Ein dickes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Miriam Gössner, die Annecy auf einen Start verzichtete, weil die Rückenschmerzen einfach zu groß waren. Zwar ist die 23jährige schon einen deutlichen Schritt weiter als man angenommen hatte, aber im Hinblick auf Sotschi wird man kein Risiko eingehen wollen. Dennoch könnte die tolle Stimmung in Oberhof auch für Miriam Gössner zusätzliche Motivation sein.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply