Beim Massenstart der Herren (live bei Eurosport/ Live-Stream) wollen die deutschen Herren beim Anschluss des Weltcups in Antholz noch einmal das Podest angreifen. Arnd Peiffer präsentiert sich dabei in einer sehr gute Verfassung, während Benedikt Doll in der Höhe ausgerechnet am Schießstand schwächelt.

BiathlonArnd Peiffer ist zwar der älteste im Team, aber derzeit in einer wirklich guten Verfassung. Mehrere Podestplätze sowie zahlreiche Top 10 Platzierungen zeigen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Vielmehr arbeitet er nicht nur sehr gut am Schießstand, sondern ist auch schnell in der Loipe unterwegs. Der Lohn ist Platz 6 im Gesamtweltcup.

Massenstart der Herren mit Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Johannes Kühn

Benedikt Doll zeigt in Antholz ungewohnte Schwächen am Schießstand. Irgendwie will es in der Höhe von Antholz nicht klappen, aber heute wird noch einmal alles auf Null gestellt und er kann angreifen. Johannes Kühn möchte sich im Massenstart erneut bewähren, schließlich kam er in Ruhpolding als Letzter ins Ziel. Eine weitere Platzierung unter den Top 10 wäre für ihn sicherlich erstrebenswert. Der Massenstart der Herren wird live ab 15.30 Uhr bei Eurosport im Fernsehen zu sehen sein. Mit dem Eurosportplayer können Wintersportfans auch per Live-Stream das Rennen verfolgen.