An diesem Wochenende erfolgt für die Biathleten die Generalprobe beim Weltcup in Antholz. Nach den durchaus schon anstrengenden Stationen Oberhof und Ruhpolding in diesem Jahr warten nun noch ein Sprint, eine Verfolgung sowie der Massenstart. Bei einigen Athleten werden die Trainer sicherlich auf eine Belastungssteuerung achten.

BiathlonDer Start in das Jahr 2018 hat es ganz schön in sich. Zunächst die Weltcups in Oberhof sowie in Ruhpolding. Dabei haben schon einige Athleten über eine hohe Belastung geklagt und nun wartet mit Antholz eine weitere Herausforderung. Dabei warten gleich wieder drei Wettkämpfe auf die Biathleten, die bewältigt werden müssen. Gerade im Hinblick auf Olympia werden die Zuschauer und Fans sicherlich damit rechnen müssen, dass der ein oder andere Star eine Pause einlegen und nicht alle Wettkämpfe bestreiten wird.

Zeitplan sieht Sprint, Verfolgung und Massenstart vor

  • 18.01.2018 – 14:15 Uhr – Sprint der Damen live in der ARD
  • 19.01.2018 – 14.15 Uhr – Sprint der Herren live in der ARD
  • 20.01.2018 – 13.15 Uhr – Verfolgung der Damen live in der ARD
  • 20.01.2018 – 15 Uhr – Verfolgung der Herren live in der ARD
  • 21.01.2018 – 12.30 Uhr – Massenstart der Damen live in der ARD
  • 21.01.2018 – 14.45 Uhr – Massenstart der Damen live in der ARD