Die deutschen Herren haben es beim Biathlon-Weltcup in Oberhof deutlich besser gemacht als die Damen gestern. Benedikt Doll und Arnd Peiffer verpassten knapp das Podium und mussten sich letztendlich mit Platz 4 und 5 zufrieden geben. Als Sieger konnte sich Alexander Loginov feiern lassen, der auch Johannes Thingnes Boe auf zweiten Rang verwies.

Oberhof

Oberhof

Nach dem enttäuschenden Ergebnis der Damen zum Auftakt des Weltcups in Oberhof konnten die deutschen Herren für deutlich mehr Begeisterung sorgen. Allerdings gab es mit Simon Schempp auch einen Athleten, der erneut hinter den Erwartungen zurückblieb und letztendlich auch die Qualifikation für die morgige Verfolgung verpasste. Ebenso erging es auch Lucas Fratzscher, der bei seinem Debüt mit vier Fehlern nicht vollends überzeugen konnte.

Biathlon heute: Benedikt Doll und Arnd Peiffer auf Platz 4 und 5 beim Loginov-Sieg

Für ein erfreuliches Ergebnis sorgten Benedikt Doll und Arnd Peiffer, die mit den Rängen 4 und 5 nur knapp hinter dem Podium lagen. Sie verschossen leider jeweils den letzten Schuss und verpassten damit den Sieg. Immerhin haben sie eine gute Ausgangslage für die Verfolgung am Samstag. Erik Lesser als 17. kann noch angreifen, während Johannes Kühn auf Platz 39. nach einer deutlichen Verbesserung streben dürfte. Den Sieg konnte der Russe Alexander Loginov feiern.

  1. Alexander Loginov (Russland)
  2. Johannes Thingnes Boe (Norwegen)
  3. Sebastian Samuelsson (Schweden)