Wintersportnachrichten

Wintersport News

Kategorien

Links


Tags

  • Andrea Henkel Arnd Peiffer Biathlon-WM Eisbären Berlin Eishockey-WM Felix Neureuther Laura Dahlmeier Magdalena Neuner Maria Höfl-Riesch Maria Riesch Miriam Gössner Nordische Ski-WM Oberhof Olympia 2014 Ruhpolding Severin Freund Simon Schempp Tour de Ski Vierschanzentournee Östersund
  • Archiv


    Sport Tickets bei www.eventim.de

    Archive for Januar, 2013

    Am heutigen Sonntag steht der zweite Skiflug-Weltcup in Vikersund 2013 auf dem Programm, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird. Dabei wollen die deutschen Teilnehmer eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Samstag, an dem Michael Neumayer als Achter der Beste des Teams wurde.

    Auch in diesem Jahr scheint kein Weg an Gregor Schlierenzauer vorbeizuführen. Der Gewinner der Vierschanzentournee 2012/13 kann nicht nur von den normalen Schanzen wichtige Siege verbuchen, sondern punktet auch bei legendären Skifliegen. Gestern konnte der Österreicher mit einem fulminanten Satz über 240 Meter im zweiten Durchgang doch noch den ersten Weltcup von Vikersund 2013 gewinnen. Er gewann knapp vor dem Schweizer Simon Ammann und Skiflug-Weltmeister Robert Kranjec aus Slowenien. Zudem konnte Schlierenzauer mit diesem Erfolg Geschichte schreiben, denn mit seinem 46. Weltcupsieg egalisierte er die Bestmark des legendären Finnen Matti Nykänen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Die Favoriten Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Deutschland konnten sich am Ende bei der Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2013 in Zagreb nicht durchsetzen. Das Duo gewann nach einer ausgezeichneten Kür Silber und musste Tatjana Woloschar und Maxim Trankow aus Russland am Ende den Vortritt lassen.

    Natürlich wollten Aljona Savchenko und Robin Szolkowy auch bei der Europameisterschaft 2013 den Titel gewinnen, aber der Fokus lag doch vielmehr auf dem kommenden Jahr. Dann stehen die Olympischen Spiele in Sotschi an und dort möchte das Duo aus Deutschland den einzigen Titel gewinnen, der ihnen noch in ihrer bislang eindrucksvollen Sammlung noch fehlt. Deshalb konnte man die EM 2013 in Zagreb eigentlich auch als eine Wettkampfprüfung auf einem hohen Niveau betrachten. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eiskunstlauf
  • Beim heutigen Start der Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2013 in Zagreb, die live im Fernsehen übertragen wird, befinden sich Aljona Sawtschenko and Robin Szolkowy natürlich in der Favoritenrolle. Als vierfache Weltmeister müssen sie natürlich bei der EM bestehen, aber das große Fernziel bleiben natürlich die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi.

    Eigentlich haben Aljona Sawtschenko and Robin Szolkowy gemeinsam mit ihrem Trainer Ingo Steuer schon alles gewonnen, was es im Paarlauf auf dem Eis zu gewinnen gibt. Lediglich die Olympische Goldmedaille fehlt noch im Trophäenschrank, denn 2010 in Vancouver reichte es lediglich zu Bronze. Somit ist das Fernziel des außergewöhnliches Paares bekannt – die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi. Allerdings darf man natürlich die anderen Wettbewerbe auf dem Weg dorthin nicht vernachlässigen, so wollen Sawtschenko und Szolkowy auch den Titel bei der EM 2013 in Zagreb gewinnen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Eiskunstlauf
  • Die deutsche Damen-Staffel mit Franziska Hildebrand, Miriam Gössner, Nadine Horchler und Andrea Henkel hat den Biathlon-Weltcup in Antholz 2013 gewonnen. Russland und Frankreich folgten in einem spannenden Rennen auf den weiteren Plätzen.

    Nach dem Tina Bachmann erstmals in dieser Saison nicht zur deutschen Staffel gehörte, haben die Trainer und Verantwortlichen noch einmal an der Aufstellung gefeilt. Dieses Mal ging Franziska Hildebrand als Erste in die Loipe und machte ihre Sache ausgezeichnet. Sie übergab als Vierte an Miriam Gössner, die nach ihrem verpatzten Start im Sprint auf Wiedergutmachung aus war. Aber wieder waren im Liegendschießen drei Nachlader notwendig, ehe sie die Verfolgung der anderen Mannschaften aufnehmen konnte. Aber wieder stark auf der Strecke unterwegs brauchte sie im Stehendschießen nur einen Nachlader und übergab mit einem Rückstand von vier Sekunden auf Nadine Horchler. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Biathlon
  • Die deutschen Skispringer konnten sich beim Weltcup in Sapporo (Japan) über einen Podestplatz freuen. Andreas Wank wurde am Ende Dritter hinter Jan Matura aus Tschechien und Robert Kranjec aus Slowenien. Auch Martin Schmitt als Zehnter konnte überzeugen, während Severin Freund den zweiten Durchgang verpasste.

    Ganz zufrieden werden die deutschen Skispringer mit dem Wochenende in Japan nicht sein, denn zu durchwachsen ist die Bilanz der vergangenen zwei Tage auf der Großschanze von Sapporo. Gestern konnte Severin Freund als bester Deutscher auf Platz 7 noch wertvolle Weltcup-Punkte sammeln, während er heute gar nicht erst den zweiten Durchgang erreichte. Ebenso erging es Maximalian Mechler, der damit auch verpasste sich für die anstehende Nordische Ski-WM zu empfehlen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Am letzten Tag des Biathlon-Weltcup in Antholz stehen heute die Staffeln der Damen und Herren auf dem Programm, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen werden. Dabei wollen die Damen und Herren aus der deutschen Mannschaft etwas Wiedergutmachung für ein sehr durchwachsenes Wochenende betreiben.

    Während die deutschen Damen am gestrigen Samstag wieder für Lichtblicke sorgen konnten, in dem sich alle für die Verfolgung qualifizierten Frauen durchweg verbessern konnten, erlebten die deutschen Herren ein wahres Debakel. Auf Position 35 war Florian Graf der beste Athlet vom DSV. Vor allem Arnd Peiffer scheint drei Wochen vor der WM 2013 in Nove Mesto vollkommen von der Rolle zu sein. Er wurde mit Abstand Letzter am gestrigen Tag und drehte noch seine Runden in der Strafrunde, als der Russin Shipulin schon ins Ziel kam. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Biathlon
  • Gleich zum Auftakt des Wintersporttages mussten die deutschen Skispringer beim Weltcup in Sapporo 2013 in Sapporo von der Großschanze antreten. Severin Freund als Siebter und Michael Neumayer als Achter sprangen beim Sieg des Tschechen Jan Matura in die Top Ten.

    Die Vierschanzentournee 2012/13 ist noch nicht ganz verarbeitet bei der deutschen Mannschaft. Hatte man im Vorfeld regelmäßig mit Podestplätzen aufwarten können, springt das Team nach dem Event der Konkurrenz oder zumindest der Weltspitze ein wenig hinterher. Der dritte Platz von Richard Freitag in Wisla vor knapp zwei Wochen war die beste Platzierung nach der Tournee gewesen. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Skispringen
  • Beim Biathlon-Weltcup in Antholz 2013 stehen heute die Verfolgungen der Damen und Herren auf dem Programm, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen werden. Bei den Damen muss man dabei auf Miriam Gössner verzichten, die als 62. die heutige Verfolgung verpasste. Nadine Horchler als Fünfte und Andreas Birnbacher als Vierter hingegen haben eine gute Ausgangsposition.

    Bislang war es der Winter von Miriam Gössner gewesen. Drei Weltcupsieger und Platz 2 in der Gesamtweltcupwertung waren für die 22jährige absolute Neuland und für die Fans eine wahre Freude. Am Donnerstag erlebte Gössner jedoch den ersten Rückschlag und dies ausgerechnet im letzten Rennen vor der WM 2013 in Nove Mesto. Mit sieben Schießfehlern konnte sie sich nicht für die heutige Verfolgung qualifizieren und muss zuschauen, wie die Konkurrenz im Gesamtweltcup Boden gut macht. Überraschen konnte hingegen Nadine Horchler, die als Fünfte noch einmal angreifen kann. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Biathlon
  • Im Rahmen des Biathlon-Weltcups in Antholz 2013 sind heute die Männer im Sprint gefragt, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird. Die Fans hoffen dabei auf eine starke Vorstellung der deutschen Herren mit Andreas Birnbacher, Simon Schempp und Arnd Peiffer.

    Die deutschen Damen konnten gestern im Sprint von Antholz bis auf Nadine Horchler nicht wirklich überzeugen. Die bislang so überragende Miriam Gössner erlebten einen rabenschwarzen Tag am Schießstand und verpasste als 62. sogar die Verfolgung am Samstag. Auch Andrea Henkel blieb als 25. weiter hinter den Erwartungen zurück, lediglich Nadine Horchler konnte als Fünfte ihr besten Weltcup-Resultat feiern. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Biathlon
  • Die Ergebnisse beim Sprint der Damen im Rahmen des Biathlon-Weltcups in Antholz 2013 waren aus deutscher Sicht mehr als enttäuschend. Miriam Gössner verpasste mit sieben Schießfehlern als 62. sogar die Qualifikation für die Verfolgung und wird damit in der Weltcup-Gesamtwertung wertvollen Boden verlieren.

    Miriam Gössner hat am Schießstand immer mal wieder bittere Aussetzer, diese sie stets durch eine hervorragende Laufleistung kompensieren konnte. Nicht umsonst ist die 22jährige aktuell noch Zweite im Gesamtweltcup gewesen. Doch beim Sprint im Antholz erlebte Gössner ein kleines Fiasko, denn mit sieben Schießfehlern verpasste sie als 62. sogar die Verfolgung am Samstag. Dies ist ein großer Rückschlag im Kampf um den Gesamt- und Disziplinenweltcup im Sprint. (mehr …)

  • 0 Comments
  • Filed under: Biathlon